Vivawest und Stadt machen Ferien schön

Die Kinder von Vivawest-Mietern in Bottrop können sich in diesem Jahr auf abwechslungsreiche Osterferien freuen: In der Zeit vom 31. März bis 3. April und vom 7. bis 10. April bieten die Stadt und das Wohnungsunternehmen zwei unterschiedliche Ferienprogramme an.

Für die erste Woche sind verschiedene sportliche Aktivitäten und Bewegungsspiele geplant. In der zweiten Woche können die Kinder mit kreativen Projekten ihren Siedlungsbereich verschönern. Es geht darum, Kinder in Bewegung zu bringen und sie für sportliche und kreative Aktivitäten zu begeistern. Ein professionelles Betreuer- Team sorgt jeweils von Dienstag bis Freitag in der Zeit von 15 bis 19 Uhr rund um das Gemeinschaftshaus „Villa Querbeet“ (Siemensstraße 26a, Batenbrock) dafür, dass bei den Mieterkindern zwischen sechs und zwölf Jahren keine Langeweile aufkommt. In Kooperation mit dem Fachbereich Jugend und Schule wurde ein abwechslungsreiches Programm vorbereitet.

Für die erste Woche sind Tischtennis-Turnier, Sackhüpfen, Eierlaufen und Ausflüge zum Trimm- Dich-Pfad und zur Kletterwand des Malakow-Turms geplant. In der zweiten Woche können Kinder die Pflanzkübel im Innenhof ihres Quartiers bemalen und Skulpturen aus Ytong-Steinen nach ihren eigenen Vorstellungen gestalten. Die Arbeiten bleiben als Erinnerung im Quartier und verschönern den Siedlungsbereich.

Alle Kinder des Quartiers können kostenfrei an dem Angebot teilnehmen. Anmeldungen werden in der „Villa Querbeet“ von Dörthe Häpp entgegengenommen.

Die „Villa Querbeet“ hat von Dienstag bis Donnerstag, 13.30 bis 19.30 Uhr, Freitag und Samstag, 12 bis 20 Uhr, geöffnet.