Unbekannte setzen auch den „Cottage“-Oldtimer in Brand

Der schöne Oldtimer wurde ein Raub der Flammen.
Der schöne Oldtimer wurde ein Raub der Flammen.
Foto: Mader
Was wir bereits wissen
Die Wehr konnte das schöne alte Auto nicht mehr retten. Polizei schließt einen Zusamenhang mit der Brandstiftung an der Wagner-Schule nicht aus.

Bottrop.. Nach der mutmaßlichen Brandstiftung an der Richard-Wagner-Schule am Mittwochmorgen in Bottrop prüft die Polizei nun einen Zusammenhang mit dem Brand des Cottage-Oldtimers an der Wilhelm-Tell-Straße.

Auf dem Parkplatz der Szenekneipe „Cottage“ an der Herzogstraße war am Sonntag, 13. März, gegen 6.35 Uhr der Brand des Oldtimer-Taxis bemerkt worden. Die Feuerwehr konnte nicht verhindern, dass das Fahrzeug völlig ausbrannte.

Cottage-Betreiber Ralf Mader bittet ebenso um Zeugenhinweise wie Elisabeth Domin, die Leiterin der Richard-Wagner-Grundschule. Auf deren Schulhof waren am Mittwoch zwischen Mitternacht und vier Uhr früh zwei Müllcontainer in Flammen aufgegangen. „Bei Bränden prüfen wir immer, ob es einen Zusammenhang mit anderen Taten geben könnte“, sagt Polizeisprecherin Ramona Hörst. Mader hat von drei weiteren Bränden gehört.