Das aktuelle Wetter Bottrop 19°C
Menschen

„Tierengel“ umsorgen Tiere und manchmal auch die Besitzer

30.09.2012 | 15:19 Uhr
„Tierengel“ umsorgen Tiere und manchmal auch die Besitzer
Jeden Samstag haben die Tierengel an der Horster Straße 230 Hochbetrieb. Sie versorgen die Tiere von Menschen mit wenig Geld kostenlos mit Futter. Nicolai Kalisch und Annemarie Schröder sind ehrenamtlich tätig.Foto: Birgit Schweizer

Bottrop.  „Tierengel“ Annemarie Schröder tut was sie kann, um Tieren und ihren Besitzern einen Platz im Tierheim zu ersparen. ,,Es begann alles mit einem weinenden Kind, das seinen Hund abgeben musste, weil das Geld für das Futter nicht ausreichte. Das muss vermieden werden. Den Menschen wird geholfen, damit sie keinen Hunger erleiden. Warum sollte es das nicht auch für Tiere geben?“

Nicht nur mit dem Geld ihrer Sponsoren kaufen die Bottroper Engel das Tier-Futter. Sie veranstalten auch Trödelmärkte, deren Einnahmen sie in das Futter investieren. ,,Es ist eine ehrenamtliche Arbeit und wir sind mit Herz und Seele dabei“, so die 44-jährige. Tierengel zu sein heißt aber nicht nur, die Tiere zu versorgen. Es bedeutet, auch ein offenes Ohr für Tierbesitzer zu haben. ,,Oft kommt Herrchen mit Hund einfach auf eine Tasse Kaffee vorbei. Wir tauschen Informationen aus und reden über alltägliches. Sowas tut gut“, sagt die gelernte Krankenschwester.

Philipp Wering ist Katzenbesitzer und weiß, dass er bei den Tierengeln willkommen ist. ,,Sowas müsste es öfter geben. Hier trifft man Menschen, die viel arbeiten und sich mit einem ,,Danke“ zufrieden geben. Man fühlt sich wie ein Familienmitglied“, so der 23-jährige.

Am kommenden Samstag ist Trödelmarkt (Ausgabe Tierengel-Rheine, Aloysiusstr .105).

Dina Al Bayati



Kommentare
30.09.2012
18:24
„Tierengel“ umsorgen Tiere und manchmal auch die Besitzer
von tierfreund61 | #1

Super Idee, weiterhin viel Erfolg!

Aus dem Ressort
Die Sicherheit von Schülern steht diesmal im Mittelpunkt
Blitzmarathon
Wer zu schnell fährt, der nimmt immer auch in Kauf einen schweren, vielleicht sogar tödlichen Verkehrsunfall zu verursachen. Besonders gefährdet im Straßenverkehr - Kinder und Jugendliche. Beim bundesweit zweiten Blitzmarathon am 18. September will die Polizei deshalb Schüler mit ins Boot holen.
Zwischen Drachenboot-Rennen und Comedy
Kultur
Am Anleger der Rudergemeinschaft Bottrop und der Kokerei Prosper fanden die Feiern zum 100. Geburtstag des Rhein-Herne-Kanals ihren Abschluss. Höhepunkte waren neben Drachenboot-Rennen der Mannschaften von Mewa-Textil und ArcelorMittal das Kindertheater sowie die Comedy-Show mit René Steinberg.
Ohne Ehrenamt läuft gar nichts
Feste
Menschen, die sich ehrenamtlich um den Spielplatz und die Anlagen am Ehrenplatz kümmern, werden nach wie vor gesucht. Ziel ist es weiterhin, den Park möglichst sauber und lebenswert zu gestalten. Das Spielplatzpatenfest lockte am Samstag zahlreiche Kinder und Eltern in den Ehrenpark.
Bottrops Altoberbürgermeister Ernst Löchelt beerdigt
Lokales
Altoberbürgermeister Ernst Löchelt ist am Samstag unter großer Anteilnahme beerdigt worden. „Wir müssen Abschied nehmen von einem Mann, der das Leben in unserer Stadt über Jahrzehnte geprägt hat“, sagte Oberbürgermeister Bernd Tischler während seiner Trauerrede in der Martinskirche.
Leitungswasser trifft den Geschmack
Wassertest
Bei der Blindverkostung von WAZ und RWW in Bottrop wurden acht Kostproben getestet und bewertet, vom „Kraneberger“ bis zum Edel-Wasser. Ergebnis: Die teuren Wasser sind nicht automatisch die leckersten.
Umfrage
Wie halten Sie es mit dem Einkaufen?  Ist der örtliche Handel ihre Zieladresse, sind es die Zentren in Randlage oder kaufen Sie im Internet?

Wie halten Sie es mit dem Einkaufen?  Ist der örtliche Handel ihre Zieladresse, sind es die Zentren in Randlage oder kaufen Sie im Internet?

 
Fotos und Videos
Ernst Löchelt
Bildgalerie
Beisetzung
100 Jahre Rudergemeinschaft
Bildgalerie
Wassersport
Baumkronenpfad
Bildgalerie
WAZ öffnet Türen
Wassertest
Bildgalerie
WAZ Leser Testen