Tierengel Bottrop stopfen viele hungrige Mäuler

Annemarie Schröder und Nicolai Kalisch von den Tierengeln Bottrop geben immer
Annemarie Schröder und Nicolai Kalisch von den Tierengeln Bottrop geben immer
Foto: FUNKE FotoServices
356 Tiere stehen in der Kundenkartei der Tierengel, ein gemeinnütziger Verein, der von Spenden lebt, und werden kostenlos mit Futter versorgt.

Bottrop.. „Wir freuen uns über jede Spende“, sagen Annemarie Schröder und Nicolai Kalisch, die Vorsitzenden der Tierengel Bottrop. Schließlich haben sie eine Menge hungriger Mäuler zu stopfen. 356 Tiere sind ihre Kunden, vom Riesenbello bis zur kleinen Schildkröte. Sie alle werden – wenn ihre Besitzer bedürftig sind – immer samstags kostenlos mit Tierfutter versorgt.

Geboren wurde die Idee in Bottrop vor sechs Jahren. Auslöser war der herzzerreißende Kummer eines kleinen Mädchens, dessen Familie den Hund abschaffen musste, weil das Geld knapp wurde. „Wir wollten dafür sorgen, dass es am Futter nicht mehr scheitern muss“, erzählt Annemarie Schröder, die seit 2011 Vorsitzende des eingetragenen Vereins ist.

Tierhalter müssen Bedürftigkeit nachweisen

356 Tiere stehen in der Kundenkartei. Ihre Besitzer müssen ähnlich wie bei der Tafel ihre Bedürftigkeit nachweisen. Ausgegeben wird das Futter nach Art und Größe des Tieres immer nur für vier Tage, für die restlichen drei müssen die Besitzer selber sorgen. Nicht unterstützt werden Zucht oder Neuanschaffungen.

Die meisten Tierhalter, die zu den Tierengeln kommen, sind froh und dankbar für die Hilfe: „Sie würden lieber selber hungern, als ihrem Tier nichts zu geben“, erzählt Annemarie Schröder. Nur wenige seien anspruchsvoll („Haben Sie nichts anderes, mein Hund frisst das nicht.“). Viele Gäste kommen immer noch, obwohl sie gar kein Tier mehr haben, einfach zum Klönen.

Finanziert wird die Abgabe ausschließlich über Spenden. Neben dem Futter können die Halter bei den Tierengeln auch Decken, Kissen, Transportboxen, Halsbänder und sogar Handtücher bekommen. An den Öffnungstagen nehmen die Tierengel auch Futter oder Sachspenden entgegen. Spenden werden regelmäßig getrödelt, der Erlös fließt in den Futterkauf.

Am nächsten Sonntag (8.3.) laden die Tierengel ab 12 Uhr zum Frühlingsbasar an den Boyer Markt 2 im Hinterhof ein. Es gibt einen Trödelmarkt, Tombola, Kinderschminken und vieles mehr. Auch für das leibliche Wohl wird gesorgt.

Futterabgabe immer samstags, 10 bis 12 Uhr am Boyer Markt 2 (Innenhof). Infos gibt es unter Tel. 02041/783870 oder Tel. 015738299541 oder im Internet auf: www.tierengelbottrop.jimdo.com