Das aktuelle Wetter Bottrop 3°C
Landmarke

Tetraeder in Bottrop bleibt wegen Wartungsarbeiten nur am Wochenende geöffnet

14.10.2012 | 18:23 Uhr
Tetraeder in Bottrop bleibt wegen Wartungsarbeiten nur am Wochenende geöffnet
Foto: Hans Blossey

Bottrop.   Das Tetraeder auf der Bergehalde an der Beckstraße bleibt unter der Woche voraussichtlich länger geschlossen. Die Wartungsarbeiten kommen nicht so schnell voran, wie es eigentlich geplant war. Touristen und Einheimische können bis auf Weiteres nur am Wochenende aufsteigen, wenn die Arbeiten ruhen.

Das Tetraeder auf der Bergehalde an der Beckstraße bleibt unter der Woche voraussichtlich länger geschlossen. Denn die Wartungsarbeiten dauern länger an als erwartet. Wie die WAZ berichtete, werden seit Mitte August an der Aussichtspyramide, die einen Ausblick weit ins Ruhrgebiet hinein ermöglicht, die Schraubenausgetauscht.

Wie der Regionalverband Ruhr in Essen, dem die Landmarke ja gehört, jetzt mitteilte, werden sie diese Wartungsarbeiten bis Ende Oktober hinziehen. Deshalb bleibt der Tetraeder an den Wochentagen für Besucher der Halde in der Zeit von 7 Uhr bis 17 Uhr geschlossen. Da an Wochenenden die Arbeiten ruhen, ist ein Aufstieg an Samstagen und Sonntagen aber möglich.

nj



Kommentare
Aus dem Ressort
Große Walker Evans-Retrospektive im Quadrat
Kultur
Für die mit 180 Arbeiten groß angelegte erste europäische Retrospektive des späten Schaffens des amerikanischen Fotografen Walker Evans erhält das „Quadrat“ 86 000 Euro. Das Bottroper Haus ist im kommenden September zugleich die einzige Station der Ausstellung in Europa.
Ein Weihnachtsbasar mit Bouleturnier
Weihnachtsbasar
Der Malteser-Tagestreff „Malta“ für an Demenz Erkrankte weiht die neue Boulebahn mit einem Turnier parallel zum stimmungsvollen Weihnachtsbasar ein.
Rat fordert lautstark Geld von Bund und Land
Politik
Die Politik verabschiedet mit großer Mehrheit den Haushalt 2015. Er sieht am Ende ein Minus von 12,5 Millionen Euro vor. Einig waren sich alle Beteiligten, dass es keinen Spielraum für große Ideen gibt. Streitpunkt bleibt der Personaletat.
Chips oder Barcodes an Mülltonnen zahlen sich aus
Finanzen
Die Bottroper Entsorgung und Stadtreinigung (Best) denkt über die Einführung eines elektronischen Erkennungssystems nach. Ziel ist eine höhere Gebührengerechtigkeit. Ist der Abfallbehälter nicht erfasst, wird er nicht geleert.
Straßenpflaster baut Schadstoff ab
Straßenbau
Die Peterstraße gehört zu den am stärksten mit Schadstoffen belasteten Straßen in Bottrop. Nicht umsonst misst das Landesumweltamt an dieser Straße die Belastung der Luft. Ein Pilotprojekt der Innovation City setzt nun hier an und will einen Beitrag zur besseren Luft in dem Bereich leisten.
Umfrage
Wie gefällt Ihnen der neue Weihnachtsmarkt?

Wie gefällt Ihnen der neue Weihnachtsmarkt?

 
Fotos und Videos
Junge Jecken
Bildgalerie
Kinderprinzenpaar
Projekt 25/25/25
Bildgalerie
Quadrat Bottrop
Leber Erkrankungen
Bildgalerie
WAZ- Medizinforum