Startercenter bildet Jungunternehmer fort

Das Startercenter NRW setzt mit seinem Weiterbildungsprogramm verstärkt auf die Qualifizierung von Inhaberinnen und Inhabern von bereits bestehenden jungen Unternehmen. So stehen ab Februar verschiedene unternehmensrelevante Inhalte auf dem Veranstaltungsplan wie Dienstleistungs-Marketing oder Liquiditäts- und Rentabilitätssteuerung in Jungunternehmen.

„Nach der Gründung - Überraschungen in den ersten Jahren“, „Der Werkvertrag in der täglichen Arbeit“, „Wo fängt Chaos im Büro an? Was kostet Chaos?“ sowie „Verhandlungsstark - Erfolgreich mit Kunden verhandeln“ sind die Titel der Workshops, in denen praxisnahe Informationen und Handwerkszeug vermittelt wird. Selbstverständlich gibt es auch wieder Einsteigerseminare, die Wissen vermitteln, bevor es in die Gründung geht. Seminartitel lauten hier: „Der erfolgreiche Weg in die Selbstständigkeit“ oder „Nebenberufliche Selbstständigkeit/Selbständig auf Teilzeitbasis“.

Anmeldungen zu den kostenlosen Ganz- und Halbtagsveranstaltungen für Jungunternehmerinnen und -unternehmer sowie Gründerinnen und Gründer sind ab sofort möglich beim Startercenter NRW in Bottrop unter der Rufnummer 0 20 41 / 70 47 82 oder per e-mail unter „startercenter@bottrop.de“. Der Jahresprogrammflyer wird Interessenten auch zugeschickt.