Städtepartner für Bürgerpreis vorgeschlagen

SPD-Europaabgeordnete Gabriele Preuß hat beschlossen, den Freundeskreis Bottrop zur Förderung der Städtepartnerschaften der Stadt Bottrop für den Europäischen Bürgerpreis vorzuschlagen. Mit diesem Preis zeichnet das Europäische Parlament Personen und Initiativen aus, die sich um die Europäische Einigung und Völkerverständigung verdient machen.

„Die Mitglieder des Vereins machen sich seit Jahren um die Pflege der Städtepartnerschaften Bottrops in außerordentlicher Weise verdient“, sagte Gabriele Preuß. „Mit seinen sechs europäischen Partnerstädten Berlin-Mitte, Merseburg, Tourcoing, Blackpool, Veszprém und Gliwice steht Bottrop in einem stetigen und engen Austausch. Das wäre ohne die Tätigkeit des Vereins nicht möglich“, meint die Europa-Abgeordnete.

Bottrop habe sich durch viel ehrenamtliches Engagement zu einer Drehscheibe der Städtepartnerschaften entwickelt. Das könne auf deutscher und europäischer Ebene Vorbild für die Ausgestaltung anderer Partnerschaften sein. „Es ist einfach beeindruckend, dass durch Engagement aus der Stadtgesellschaft solche Impulse zustande kommen“, sagte Gabriele Preuß.