SPD wirbt für neue Gärten in der Stadt

Die SPD unterstützt die Initiative für die Bildung von neuen Gemeinschaftsgärten in der Stadt und ruft zur Teilnahme an dem Vorhaben auf. Wie berichtet, plant die Fachhochschule Dortmund im Rahmen des Wissenschaftsjahres 2015 in Zusammenarbeit mit dem städtischen Fachbereich für Umwelt und Grün sowie dem Innovation City-Projektbüro das Projekt „GemeinSinnschafftGarten“. In einem offenen Beteiligungsprozess sollen dabei Bürgerinnen und Bürger Gemeinschaftsgärten im Stadtgebiet anlegen und auch nutzen.

Der SPD-Unterbezirk will dieses Projekt als Multiplikator unterstützen und es vor allem bei den lokalen Institutionen bekannter machen und um Beteiligung und Mitgestaltung werben. Dazu lädt die SPD am kommenden Donnerstag, 18. Juni, um 18 Uhr auch im Namen der Projektleiter zu einer Informations- und Planungsveranstaltung in das Naturfreundehaus, Auf der Koppe 16, ein. Während des Treffens sollen Parteimitglieder und Bürger mit dem Projekt vertraut gemacht werden.