Das aktuelle Wetter Bottrop 14°C
Lokales

Sohn übernimmt Forsthaus Specht

25.01.2016 | 17:58 Uhr
Sohn übernimmt Forsthaus Specht
Anstoßen auf die Zukunft (v. l.): Klaus und Heidi Lenko, Axel Stauder, Claudia und Christoph Lenko.Foto: Stauder

Bottrop.   Gemeinsam mit Ehefrau Claudia führt Christoph Lenko nun das traditionelle Restaurant seiner Eltern. Das Personal haben sie übernommen.

In der Gastronomie ist er groß geworden, und nun bringt er frischen Wind in das Forsthaus Specht: Christoph Lenko hat gemeinsam mit Ehefrau Claudia in diesem Monat das traditionelle Restaurant übernommen und führt somit die Familientradition seiner Eltern Klaus und Heidi Lenko weiter. Die Kooperation mit der Privatbrauerei Jacob Stauder bleibt bestehen. Zum Auftakt einer erfolgreichen Zusammenarbeit schaute Brauereichef Axel Stauder im Forsthaus vorbei.

Im Notfall helfen die Eltern aus

„Familienunternehmen liegen uns am Herzen“, sagte Axel Stauder, der mit seinem Vetter Thomas in der sechsten Generation die Essener Privatbrauerei führt. „Es ist immer schön, einen persönlichen Kontakt zu haben. Deswegen freuen wir uns auf die weitere Zusammenarbeit.“

Vater Klaus Lenko hatte die Leitung des Forsthauses 1985 übernommen und macht nun nach all den stressigen Jahren in der Gastronomie Platz für den eigenen Nachwuchs. „Mit 65 habe ich das Rentenalter erreicht“, meint Klaus Lenko lächelnd. Doch so ganz aufs Altenteil werden er und seine Ehefrau Heidi sich nicht zurückziehen. Denn: „Im Notfall helfen wir natürlich gerne aus“, so Heidi Lenko.

Von Kindesbeinen an half Sohn Christoph im Restaurant aus. Der heute 39-Jährige und seine Ehefrau Claudia verstehen ihr gastronomisches Handwerk: Er ist gelernter Hotelfachmann, sie Hotelfachfrau. Kennen und lieben gelernt haben sie sich im Hilton Hotel in Düsseldorf – bei ihrer damaligen gemeinsamen Arbeitsstätte.

Pläne für die Zukunft gibt es natürlich auch schon: In Zukunft soll zusätzlich jüngeres Publikum angesprochen werden. Das Forsthaus steht weiterhin für eine Speisekarte mit einer gehobenen frischen Küche und Zutaten von bester Qualität. Brauereichef Axel Stauder war mit seinem Vetter selbst schon oft zu Gast im Forsthaus und genoss dort das Essen kombiniert mit dem herrlichen Blick auf den angrenzenden Wald. „Das Restaurant zählt seit Jahrzehnten zur Bottroper Spitzengastronomie“, so Stauder.

Christoph und Claudia Lenko möchten nur punktuell optische Veränderungen herbeiführen. Geplant ist beispielsweise ein neuer Thekenbereich. Das Personal haben sie übernommen. „Für uns eine Selbstverständlichkeit“, so der neue Geschäftsführer. „Einige Mitarbeiter sind seit Jahrzehnten bei uns beschäftigt.“

Kommentare
Funktionen
Fotos und Videos
Michaelismarkt
Bildgalerie
Bottrop im Mittelalter
Jubiläum
Bildgalerie
125 Jahre FF Alt-Bottrop
Tennis
Bildgalerie
Stadtmeisterschaften
article
11495333
Sohn übernimmt Forsthaus Specht
Sohn übernimmt Forsthaus Specht
$description$
http://www.derwesten.de/staedte/bottrop/sohn-uebernimmt-forsthaus-specht-id11495333.html
2016-01-25 17:58
Bottrop