Das aktuelle Wetter Bottrop 22°C
Innovation City

So läuft der Innovation-City-Tag am 15. April in Bottrop ab

04.04.2013 | 19:03 Uhr
Meteorologe Sven Plöger hält am Innovation-City-Tag einen Vortrag über den Klimawandel.Foto: Gerhard Schypulla

Bottrop.  Grundschüler erklären, was ein Energie-Scout macht, Kabarettist Benjamin Eisenberg wirft einen humoristischen Blick auf die Klimapolitik und ARD-Wettermann Sven Plöger klärt auf, was hinter dem Schlagwort "Klimawandel" wirklich steckt: So läuft der Innovation-City-Tag am 15. April in Bottrop ab.

„Wir wollen den Innovation City-Tag nutzen, um die ganze Bandbreite unserer Themen und Projekte vorzustellen. Alle Bottroper sind herzlich eingeladen“, sagt Innovation-City-Sprecher Rüdiger Schumann. Eigenheimbesitzer berichten etwa von den Ergebnissen energetischer Sanierungen. Schulen, Vereine und Unternehmen stellen eigene Ideen zur CO2-Reduzierung vor. OB Bernd Tischler und Innovation-City-Geschäftsführer Burkhard Drescher informieren über den Startphase des Masterplans sowie bereits durchgeführte Projekte mit Partnern aus der Großindustrie.

Sven Plöger hält Klima-Vortrag

Der Innovation City-Tag im Saalbau beginnt am Montag, 15. April, um 19 Uhr und erreicht um 20.10 Uhr seinen Höhepunkt in einem 20-minütigen Vortrag des Klimaexperten Sven Plöger.

Zu Beginn werden kurze Filme aus 14 Bottroper Schulen vorgeführt, die die Schüler bei der Planung ihrer Mitmach-Aktionen zeigen. Im Anschluss an Interviews mit Drescher und Tischler gibt es eine Präsentation in Bildern, die bereits durchgeführte Projekte dokumentiert.

Klimaschutz
Sven Plöger moderiert den Innovation-City-Tag in Bottrop

Der Innovation-City-Tag in Bottrop hat mit ARD-Wettermoderator Sven Plöger einen prominenten Unterstützer verpflichten können. Plöger soll im April die Bottroper dazu ermutigen, ihre Stadt klimagerecht umzubauen. Den finalen Kick für die Aktion soll jetzt Guerilla-Marketing bringen.

Grundschule stellt Energie-Scouts vor

An drei konkreten Beispielen erläutern Netzwerkpartner, Schulen und Vereine , welche Projekte sie zukünftig planen. „Eine Grundschule stellt zum Beispiel das Konzept von Energie-Scouts vor. Das heißt, dass immer ein Schüler jeder Klasse darauf achtet, dass das Licht im Klassenraum nur dann eingeschaltet wird, wenn es auch gebraucht wird“, erklärt Schumann.

Um 19.45 Uhr wirft Kabarettist Benjamin Eisenberg seinen Blick auf Klimawandel und Klimapolitik. Im Anschluss an Sven Plögers Vortrag über die Verantwortung und Herausforderungen, die der Klimawandel mit sich bringt, informieren Tischler, Plöger und Stadtplaner Dr. Michael Denkel über die Umsetzung des Masterplans. Im letzten Programmpunkt werden beteiligte Akteure zu ihren Mitmach-Aktionen befragt. Die Veranstaltung endet um 21 Uhr.

Bürger im Vordergrund

„Wir wollen die Zusammenarbeit mit den Bürgern in den Vordergrund der Veranstaltung rücken. Deshalb werden dort Aktionskarten ausliegen, auf denen sich Teilnehmer mit Namen und ihrer Mitmach-Aktion eintragen können“, kündigt Schumann an.

Von Mitte April bis Juni seien dann in den Stadtteilen Werkstatt-Tage geplant. „Dort treffen wir die Teilnehmer wieder, vertiefen ihre Ideen im Gespräch und prüfen sie gemeinsam auf ihre Umsetzung. Auf den Aktionszetteln kann man zum Beispiel eintragen: Ich komme aus dem Stadtteil XY und möchte mich beim Ausbau von Radwegen engagieren“.

InnovationCity Ruhr
Innovation City

Von Tim Schulze



Kommentare
Aus dem Ressort
Ab sofort läuft die Anmeldung für den Vivawest-Marathon
Marathon
Am 17. Mai 2015 fällt der Startschuss für den dritten „Vivawest-Marathon“, der die ausdauerndsten Läufer durch Gelsenkirchen, Essen, Bottrop und Gladbeck führt. Ab sofort sind die Anmeldelisten geöffnet. Hier ein erster Ausblick auf das Laufereignis mit dem fröhlich mitgehenden Pott-Publikum.
Barrierefreies Wohnen in Bottrop-Boy
Neubau
Ein Neubaukomplex mit 18 seniorengerechten Wohnungen gibt der Häuser- und Ladenzeile an der Johannesstraße in Bottrop-Boy ein neues Gesicht. Zum 1. Oktober ziehen die letzten Mieter dort ein. Versorgungsangebote im Erdgeschoss.
Auf der Schule für Rettungssanitäter
Feuerwehr-Ausbildung
Bei der Feuerwehr in Essen besuchen die Bottroper Brandmeister-Anwärter die Schule für Rettungsassistenten. Hier absolvieren sie einen Teil ihrer Ausbildung für den Einsatz im Rettungsdienst
Top-Interessent für das Hansa-Center
Handel
Für das Hansa-Center soll es einen Interessenten geben, mit dem die Verhandlungen besonders weit fortgeschritten sind. Das teilte der Oberbürgermeister mit. Der Insolvenzverwalter bestätigt das, sagt aber auch, das ein Verkauf an andere Interessenten noch möglich sei.
HHG-Orchester trifft die Deutsche Kammerphilharmonie
Kultur
Als erstes und bislang einziges Schulorchester in Deutschland hat das Ensemble des Heinrich-Heine-Gymnasiums die Möglichkeit, einen Probentag mit der Deutschen Kasmmerphilharmonie Bremen und dem bekannten Dirigenten Paavo Järvi zu verbringen. HHG-Musiklehrer Marcus Stursberg hatte diesen Kontakt...
Umfrage
Wie halten Sie es mit dem Einkaufen?  Ist der örtliche Handel ihre Zieladresse, sind es die Zentren in Randlage oder kaufen Sie im Internet?

Wie halten Sie es mit dem Einkaufen?  Ist der örtliche Handel ihre Zieladresse, sind es die Zentren in Randlage oder kaufen Sie im Internet?

 
Fotos und Videos
Grusel in Bottrop
Bildgalerie
Kaue Prosper II
Industriekultur
Bildgalerie
Herrliche Aussichten
Glückspiel im Saalbau
Bildgalerie
Sparkassenauslosung
27. Motorradrallye
Bildgalerie
Kirchhellen