Schulung für pflegende Angehörige

Pflegende Angehörige von psychiatrisch erkrankten Menschen stehen oft mit ihren Problemen alleine da. Für sie sind die Pflege- und Sozialberatungskurse gedacht, die im St. Antonius-Krankenhaus an der Gartenstraße kostenlos angeboten werden. Die Termine sind: 13., 20. und 27. Januar jeweils von 14 bis 17 Uhr.

Die Termine, die auch unabhängig voneinander wahrgenommen werden können, bieten die Gelegenheit, sich mit anderen Betroffen auszutauschen, individuelle Fragen zu stellen und über Sorgen und Nöte zu berichten. Gemeinsam mit den Experten wird nach Lösungen gesucht. Auch Fragen zu sozialrechtlichen Angelegenheiten werden beantwortet. Zudem gibt es Hilfe beim Umgang mit Unruhe und Aggressionen von psychisch erkrankten Menschen. Darüber hinaus erfahren die Angehörigen Wissenswertes über Persönlichkeitsveränderungen und die Möglichkeit, mittels spezieller Kommunikation darauf zu reagieren. Praktische Hinweise zur individuellen Pflege- und Bewegungsförderung runden das Angebot ab.