Schlafende Hausbewohner in Bottrop bemerkten Einbruch nicht

Die Bewohner waren zu Hause und schliefen, als die Einbrecher in ihr Haus eindrangen.
Die Bewohner waren zu Hause und schliefen, als die Einbrecher in ihr Haus eindrangen.
Foto: Imago
Was wir bereits wissen
Die Bewohner waren zu Hause und schliefen. Doch das störte die Einbrecher nicht. Sie klaubten ihr Diebesgut dennoch zusammen und entkamen unbemerkt.

Bottrop.. Einbrecher sind in der Nacht zu Freitag in ein Reihenhaus an der Liebrechtstraße in Bottrop eingedrungen. Durch die Haustür waren sie in das Haus gelangt. Die Bewohner lagen nichts ahnend im Bett und schliefen. Während dessen schlichen die unbekannten Täter durch die Räume, stahlen Bargeld, Geldbörsen, eine Handtasche, Videospiele, einen Schlüsselbund und Ausweise. Mit ihrer Beute suchten sie dann unbemerkt das Weite.