Das aktuelle Wetter Bottrop 6°C
Kultur

Sahnehäubchen im Kulturleben der Stadt

04.06.2012 | 18:31 Uhr
Funktionen
Sahnehäubchen im Kulturleben der Stadt

Bottrop. Als das Festival „Orgel Plus“einst ins Leben gerufen wurde, ahnte niemand, dass es ein solche Erfolgsgeschichte schreiben würde. Nun steht bereits das 25-jährige Jubiläum an: Vom 5. bis 13. Januar locken 13 Konzerte mit einem musikalischen Repertoire von Klassik über Improvisationen bis Jazz in die Bottroper Kirchen. Zum Auftakt gibt’s jedoch schon am 8. September eine Exkursion nach Utrecht. Der Vorverkauf dafür hat begonnen.

„Längst gibt es nicht nur quer durch die Republik Festivals mit gleichem oder ähnlichem Namen“, erzählt Dieter Wollek. „Doch das Bottroper „Orgel-Plus“-Festival ist das Original und eines der größten in Deutschland.“ Das belegt der Kulturamtsleiter mit den Eindrücken zahlreicher Musiker, die sowohl im Stadtgebiet als auch auf auswärtigen Orgelfesten spielen. „Durchschnittlich kommen etwa 250 Besucher zu den Konzerten - und nicht nur aus Bottrop, sondern auch zu etwa 50 Prozent aus der Region, mitunter sogar aus dem benachbarten Ausland“, freut sich Festivalleiter Dr. Gerd-Heinz Stevens. „In der kommenden Saison können wir wohl den 100 000. Besucher begrüßen.“

Zum Jubiläumsreigen lockt „Orgel Plus“ mit insgesamt 13 Konzerten. Zum Auftakt am 5. Januar gibt es bei freiem Eintritt ein Schnupperkonzert in St. Cyriakus. Das deutsch-belgische Ensemble „Oirfia“ spielt Musik aus Europa mit Orgel „plus“ Sopran, Harfe, Viola da Gamba, Flöten, Gitarre, Percussion, Violoncello und Hackbrett. Eröffnungsgottesdienste in St. Bonifatius - erstmals als Veranstaltungsort dabei - und St. Cyriakus, ein „Neujahrskonzert“, Senioren- und Kinderkonzert (Peter und der Wolf) sowie besondere Highlights wie „Orgel plus Laser-Lichtshow“, „Orgel plus Film“ sowie zwei Jubiläumskonzerte gehören zum Programm. Der Kartenvorverkauf beginnt im September.

Voller Optimismus sieht Dieter Wollek die Zukunft des Festivals: „Zwar gibt es immer wieder finanzielle Probleme, aber das Festival ist das Sahnehäubchen im Kulturleben der Stadt - erfolgreich und niveauvoll.“ Weitere Infos gibt es unter www.orgelplus.de

Andrea Kleemann

Kommentare
Aus dem Ressort
Die Bottroper Stadtverwaltung schließt bis 4. Januar
Geschlossen
Die Dienststellen sind ab 24. Dezember nicht besetzt. Ausnahmen sind das Quadrat, die Bücherei und das Hallenbad im Sportpark. Es gibt Notdienste.
Cembalo für die Kulturkirche
Kultur
Gerhard Kemena übergíbt sein großes Wittmayer-Cembalo für einen symbolischen Preis der Bottroper Kulturkirche Heilig Kreuz. Der Musiker freut sich,...
Fall aus Gladbeck - Bei Mord gibt die Polizei nie auf
Kriminalität
Das Schicksal eine jungen Frau aus Gladbeck ist auch nach Jahren noch ungeklärt. Kapitaldelikte verjähren im Gegensatz zu anderen Taten aber nicht.
Trickreich oder klug? Land behält die Hälfte ein
Flüchtlingskosten
„Taschenspielertrick“ oder vernünftig – CDU und SPD streiten über die Absicht des Landes, die Flüchtlingshilfe des Bundes zur Hälfte einzubehalten.
Frisches Geld für den Stadtumbau in Bottrop
Fördergelder
Aus dem Programm Stadtumbau West fließen weitere Fördermittel nach Bottrop. Gut 2,9 Miilionen Euro. Die Nachricht traf Freitag im Rathaus ein.
Fotos und Videos
Weihnachtskonzert mit poppigen Klängen
Bildgalerie
Josef Albers Gymnasium
WAZ Redaktion
Bildgalerie
Neueröffnung
Nikolausmarkt
Bildgalerie
Kreatives aus Bottrop
Auf dem Rathaus-Dachboden
Bildgalerie
Adventskalender