Das aktuelle Wetter Bottrop 0°C
Kultur

Sahnehäubchen im Kulturleben der Stadt

04.06.2012 | 18:31 Uhr
Funktionen
Sahnehäubchen im Kulturleben der Stadt

Bottrop. Als das Festival „Orgel Plus“einst ins Leben gerufen wurde, ahnte niemand, dass es ein solche Erfolgsgeschichte schreiben würde. Nun steht bereits das 25-jährige Jubiläum an: Vom 5. bis 13. Januar locken 13 Konzerte mit einem musikalischen Repertoire von Klassik über Improvisationen bis Jazz in die Bottroper Kirchen. Zum Auftakt gibt’s jedoch schon am 8. September eine Exkursion nach Utrecht. Der Vorverkauf dafür hat begonnen.

„Längst gibt es nicht nur quer durch die Republik Festivals mit gleichem oder ähnlichem Namen“, erzählt Dieter Wollek. „Doch das Bottroper „Orgel-Plus“-Festival ist das Original und eines der größten in Deutschland.“ Das belegt der Kulturamtsleiter mit den Eindrücken zahlreicher Musiker, die sowohl im Stadtgebiet als auch auf auswärtigen Orgelfesten spielen. „Durchschnittlich kommen etwa 250 Besucher zu den Konzerten - und nicht nur aus Bottrop, sondern auch zu etwa 50 Prozent aus der Region, mitunter sogar aus dem benachbarten Ausland“, freut sich Festivalleiter Dr. Gerd-Heinz Stevens. „In der kommenden Saison können wir wohl den 100 000. Besucher begrüßen.“

Zum Jubiläumsreigen lockt „Orgel Plus“ mit insgesamt 13 Konzerten. Zum Auftakt am 5. Januar gibt es bei freiem Eintritt ein Schnupperkonzert in St. Cyriakus. Das deutsch-belgische Ensemble „Oirfia“ spielt Musik aus Europa mit Orgel „plus“ Sopran, Harfe, Viola da Gamba, Flöten, Gitarre, Percussion, Violoncello und Hackbrett. Eröffnungsgottesdienste in St. Bonifatius - erstmals als Veranstaltungsort dabei - und St. Cyriakus, ein „Neujahrskonzert“, Senioren- und Kinderkonzert (Peter und der Wolf) sowie besondere Highlights wie „Orgel plus Laser-Lichtshow“, „Orgel plus Film“ sowie zwei Jubiläumskonzerte gehören zum Programm. Der Kartenvorverkauf beginnt im September.

Voller Optimismus sieht Dieter Wollek die Zukunft des Festivals: „Zwar gibt es immer wieder finanzielle Probleme, aber das Festival ist das Sahnehäubchen im Kulturleben der Stadt - erfolgreich und niveauvoll.“ Weitere Infos gibt es unter www.orgelplus.de

Andrea Kleemann

Kommentare
Aus dem Ressort
Leerstehendes Einfamilienhaus brennt aus
Blaulicht
Mehr als 30 Feuerwehrleute kämpften am späten Sonntagabend, um ein brennendes Einfamilienhaus zu löschen.
Mit alle nach Malle - und den Terrortucken nach Batenbrock
Karneval
Unter dem Motto „Mit alle nach Malle“ stand die Prunksitzung der KG Batenbrock 2000 im rappelvollen Pfarrsaal von St. Joseph. Die Terrortucken aus...
Scheunenrockern und Tanzmariechen stürmen Bottroper Saalbau
Prunksitzung
Gut 700 Gäste finden sich zur Prunksitzung der Kleinen Karnevalsgesellschaft 1958 im Saalbau.Die Politik wurde nicht geschont. Besonders stolz ist man...
Bottroper Awo-Kitas sparen für Ökoprofit
Auszeichnung
Die echste Staffel des interkommunalen Ökoprofit-Projektes wurde erfolgreich beendet. 377 000 Euro Sparpotenzial in zwölf Betrieben aufgespürt.
Autofahrer verliert in Bottrop die Kontrolle über seinen Pkw
Polizei
Alkoholeinflusss vermutet die Polizei als Ursache für einen Unfall mit einem SchwerverletztenSonntagmorgen. Das Auto war gegen einen Baum geprallt.
Fotos und Videos
KKG feiert im Saalbau
Bildgalerie
Geschmückter Saal
Feststimmung in Batenbrock
Bildgalerie
Karnevalsparty
ut Waold un Hei Bottrop
Bildgalerie
Karnevalssitzung
Karneval
Bildgalerie
Junge Prinzenpaare
article
6732581
Sahnehäubchen im Kulturleben der Stadt
Sahnehäubchen im Kulturleben der Stadt
$description$
http://www.derwesten.de/staedte/bottrop/sahnehaeubchen-im-kulturleben-der-stadt-id6732581.html
2012-06-04 18:31
Bottrop