Das aktuelle Wetter Bottrop 19°C
Kollision

Rollerfahrerin (48) schwebt nach schwerem Verkehrsunfall in Bottrop in Lebensgefahr

14.10.2012 | 15:01 Uhr
Rollerfahrerin (48) schwebt nach schwerem Verkehrsunfall in Bottrop in Lebensgefahr
Foto: Tom Thöne

Bottrop.   Eine Rollerfahrerin aus Bottrop hat bei einem schweren Verkehrsunfall in Bottrop ein Polytrauma erlitten. Die Frau schwebt seitdem in Lebensgefahr. Wegen der zahlreichen Verletzungen der Frau ließ der Notarzt sie mit dem Rettungshubschrauber in die Essener Universitätsklinik fliegen.

Eine Rollerfahrerin aus Bottrop ist bei einem Verkehrsunfall in der Kreuzung Eichenstraße und Hans-Sachs-Straße lebensgefährlich verletzt worden. Die 48-jährige Frau war mit einem Pkw zusammengestoßen, teilte die Polizei mit.

Dabei erlitt sie ein Polytrauma und schwebt seitdem in Lebensgefahr. Die Bottroperin befuhr die Eichenstraße in östlicher Richtung und überquerte geradeaus die Kreuzung der Eichenstraße mit der Hans-Sachs-Straße. Zur gleichen Zeit kam ihr ein 37jähriger Bottroper mit seinem Pkw entgegen. Weil die Ampel auch für ihn Grün zeigte, fuhr dieser ebenfalls in die Kreuzung ein. Er wollte nach links in die Hans-Sachs-Straße abbiegen. Dabei kam es in der Kreuzung zu dem Zusammenstoß, schildert die Polizei den Hergang des Verkehrsunfalls.

Wegen der zahlreichen Verletzungen der Frau ließ der Notarzt sie mit dem Rettungshubschrauber in die Essener Universitätsklinik fliegen. Auskünfte über den momentanen Gesundheitszustand der Verletzten konnten am Sonntag weder Polizei noch Feuerwehr geben.

nj


Kommentare
Aus dem Ressort
Gemeinsames Singen soll Freude machen
Zwar-Singers
Die ZWAR-Singers Bottrop sind keine Kinder von Traurigkeit. Das wird schnell klar, als die drei Damen Annemarie Hasselberg, Hildegard Heidel, Lisa Lau und Chorleiterin Gaby Günther erst einmal loslegen. Sie gehören zum harten Kern der 27 Frauen starken Chorgruppe, die in diesem ihr 20-jähriges...
Abwassergebühr in Bottrop unter dem Landesschnitt
Entsorgung
Dabei ist der Bottroper Beitrag zur Sanierung des Emschersystems in diesem Jahr auf fast 9,5 Millionen Euro angewachsen. Ein Musterhaushalt zahlt knapp 600 Euro im Jahr. Der Bund der Steuerzahler hat die Zahlen verglichen.
Brabus – Leistung und Luxus aus Bottrop-Eigen
WAZ öffnet Pforten
16 WAZ-Leser dürfen sich in den Brabus-Werken umsehen. Ein Blick auf Werkstätten, Ausstellungshallen und Motorenprüfstände offenbart die Vielfalt der Firma. Denn längst ist das Unternehmen mit seinen 350 Arbeitsplätzen viel größer, als es von der Straße den Anschein hat.
Ein Bröckchen Bottroper Heimaterde für den Bundestag
Bürger
CDU-Abgeordneter Sven Volmering hält Hans Haackes Grundidee für dessen Kunstwerk „Der Bevölkerung“ im Lichthof des Reichtagsgebäudes für faszinierend. Gemeinsam mit Gästen aus Bottrop warf deshalb auch er neulich etwas Erde hinein.
Weihnachtsmarkt in Bottrop dauert diesmal fünf Wochen
Aktion
Ab dem 13. November soll vor dem Rathaus Festtagsstimmung aufkommen. Donnerstags bis sonntags sollen sich die Buden öffnen und die Menschen in die Stadt locken. Das geht zurück auf die Initiative von privaten Betreibern. Kulturamt steht den Plänen „wohlwollend“ gegenüber.
Umfrage
Wie halten Sie es mit dem Einkaufen?  Ist der örtliche Handel ihre Zieladresse, sind es die Zentren in Randlage oder kaufen Sie im Internet?

Wie halten Sie es mit dem Einkaufen?  Ist der örtliche Handel ihre Zieladresse, sind es die Zentren in Randlage oder kaufen Sie im Internet?

 
Fotos und Videos
WAZ öffnet Pforten
Bildgalerie
Fotostrecke
Stadtrundfahrt
Bildgalerie
Fotostrecke
Kinderferienzirkus
Bildgalerie
2. Galavorstellung
Spielplatz-Test
Bildgalerie
WAZ-Aktion