Polizei will die Biker ins Visier nehmen

Die Sonne scheint, die Temperaturen steigen. Das schöne Wetter lockt längst die Motorradfahrer auf die Piste. Die Polizei will deshalb in den kommenden Wochen verstärkt Geschwindigkeitskontrollen, aber auch präventive Aktionen auch in Bottrop durchführen.

Motorradfahrer fallen immer wieder durch eine riskante Fahrweise auf. Zudem zählen sie, trotz Schutzkleidung, zu den sogenannten ungeschützten Verkehrsteilnehmern. Kommt es zu Unfällen, so die Polizei,haben diese oft sehr schwere Folgen.

Ein tödlicher Verkehrsunfall mit einem 75-jährigen Motorradfahrer hat sich am Dienstag in Dorsten ereignet. Vor diesem Hintergrund bittet die Polizei einerseits Motorradfahrer um eine rücksichtsvolle und defensive Fahrweise. Gleichzeitig appelliert sie aber auch an Pkw- und Lkw-Fahrer besonders auf Zweiradfahrer zu achten.

Schwerpunktkontrollen sollen am 25. April auf Bottroper Stadtgebiet und dann am 9. Mai in Haltern am See durchgeführt werden.

Präventive Aktionen plant die Polizei am 26. April beim „Start up Day“ auf dem Gelände des ADAC in Recklinghausen, am 10. Mai beim Bikertreff „Mutter Vogel“ in Marl und am 30. Mai beim Motorradgottesdienst in Bottrop.