Polizei sucht die Besitzer von Schmuck

Die Ermittlungskommission „Wohnung“ der Kreispolizeibehörde Kleve sucht nach Geschädigten von Wohnungseinbrüchen. Bei Festnahmen und Wohnungsdurchsuchungen gegen eine vom Ruhrgebiet aus operierende Einbrecherbande wurde eine größere Anzahl an Schmuckstücken und Uhren sichergestellt, die vermutlich aus weiteren Einbruchdiebstählen stammen.

Dabei lagen bislang bekannte Tatorte nicht nur in den Kreisen Kleve und Recklinghausen, sondern auch in Bottrop. Die Polizei hat eine Bildergalerie der Beutestücke ins Internet gestellt. Geschädigte, die Teile identifizieren können, sollten sich zeitnah mit der Kreispolizeibehörde Kleve, Kriminalkommissariat 3 / EK Wohnung per E-Mail (ek.kk3@polizei.nrw.de) oder ab Montag auch telefonisch ( 02823/108-1943) in Verbindung setzen.