Polizei sperrt die B 224 in Bottrop nach einem Unfall

Was wir bereits wissen
Einen Leichtverletzten und hohen Sachschaden fordert am frühen Sonntagmorgen ein Unfall auf der B224 in Bottrop.

Bottrop..  Für rund zwei Stunden musste am frühen Sonntagmorgen die B224 in Fahrtrichtung Essen gesperrt werden. Wie die Polizei berichtet, bog gegen 6 Uhr ein 36-jähriger Pkw-Fahrer aus Gladbeck von der B 224 in die Straße Im Gewerbepark ein. Ein entgegenkommender Pkw überquerte vermutlich bei Rotlicht den Kreuzungsbereich und kollidierte ungebremst mit dem Fahrzeug des Gladbeckers. Beide Fahrzeuge wurden an den Straßenrand geschleudert. Ein Fahrer entfernte sich zu Fuß von der Unfallstelle. Der Gladbecker wurde leicht verletzt, beide Fahrzeuge waren nicht mehr fahrbereit und mussten abgeschleppt werden. Für die Aufräumarbeiten wurde die B 224 Richtung Essen gesperrt. Bei dem Unfall entstand ein Sachschaden von rund 21 000 Euro.