Das aktuelle Wetter Bottrop 9°C
Überwachung

Polizei kontrolliert Geschwindigkeit bei Blitzmarathon in Bottrop

22.10.2012 | 15:49 Uhr
Funktionen
Polizei kontrolliert Geschwindigkeit bei Blitzmarathon in Bottrop
Foto: dapd

Bottrop.   Unfallschwerpunkte und von den Bürgern gemeldete „Wutpunkte“ hat die Polizei auch beim nächsten Blitzer-Marathon in Nordrhein-Westfalen im Visier. In Bottrop wird es Kontrollen unter anderem auf dem Süd- und dem Ostring geben.

Zu schnelles Fahren gefährdet alle Verkehrsteilnehmer, warnt die Polizei. Da das Polizeipräsidium Recklinghausen alle Verkehrsteilnehmer vor schweren Verkehrsunfällen schützen will, werden Polizisten zur Sicherheit der Verkehrsteilnehmern Geschwindigkeitskontrollen durchführen. Wie das Polizeipräsidium mitteilt, werden diese Geschwindigkeitskontrollen an folgenden Örtlichkeiten durchgeführt: Am Mittwoch, 24. Oktober findet wieder überall ein Blitzmarathon statt, außerdem wird auf dem Südring kontrolliert. Am Donnerstag, 25. Oktober kontrollieren Beamte auf dem Ostring das Tempo.

Downloads
Dateiinfo Link
PDF(15,1 KB) Hier blitzt die Polizei in Bottrop
Kommentare
23.10.2012
05:34
Polizei kontrolliert Geschwindigkeit bei Blitzer-Marathon in Bottrop
von Bottop | #2

um die Bürger zu schützen, um den Bürgern das Geld aus der Tasche zu ziehen wäre ehrlicher ! Abzocke

22.10.2012
19:50
Polizei kontrolliert Geschwindigkeit bei Blitzer-Marathon in Bottrop
von Wittmich | #1

Wenn voher angekündigt wird wo gemessen wird,ist meines Erachtens der Zweck
sinnlos. Denn dort wo nicht gemessen wird rasen sie trotzdem: Und TÖTEN weiter
unschuldige Mitbürger.Entweder unangekündigt messen,oder gar nicht.Nur so lernen
Raser ihre" TATWAFFEN" vernünftig zu gebrauchen. Ich selber bin entweder auf
Schuster´s Rappen,oder per ÖPNV unterwegs.Nur wenn man Ihnen den "Waffen-
schein" wegnimmt,werden die"TÄTER" friedlich.

Aus dem Ressort
Prälat Johannes Knoblauch ist tot
Kirche
Der Geistliche starb im Alter von 71 Jahren in der Senioreneinrichtung der Caritas, St. Teresa. Er verbrachte den mit Abstand größten Teil seines...
Prälat Johannes Knoblauch ist tot
Nachruf
Der ehemalige Stadtdechant starb mit 71 Jahren nach einer langen, schweren Krankheit. Er war einer der bekanntesten Geistlichen der Stadt und ein...
Als Udo Jürgens im Lichthof in Bottrop gastierte
Erinnerung
Mancher Kritiker warf ihm vor, zu wenig sozialkritisch zu sein. Die Fans bereiteten dem Star jedoch einen begeisterten Empfang. Der hinterließ sogar...
Best holt nur noch einmal jährlich Wertstoffe aus Blauen Tonnen ab
Umweltschutz
Doch auch der Umweltbrummi nimmt jetzt auf seiner monatlich Tour durch die Stadtteile Altmetalle, Kunststoff und Elektroschrott mit.
Grafenwald: Große Koalition fordert Tempo 30
Verkehr
Die Schneiderstraße soll nicht Haupterschließungsachse des Ortsteils bleiben.SPD und CDU sind beim anstehenden Verkehrskonzept einer Meinung
Fotos und Videos
Weihnachtskonzert mit poppigen Klängen
Bildgalerie
Josef Albers Gymnasium
WAZ Redaktion
Bildgalerie
Neueröffnung
Nikolausmarkt
Bildgalerie
Kreatives aus Bottrop
Auf dem Rathaus-Dachboden
Bildgalerie
Adventskalender