Das aktuelle Wetter Bottrop 5°C
Bottrop

Pferdemarkt sieht im April gute Chancen

06.04.2008 | 14:34 Uhr

Vorverlegung gefällt den Händlern

Mit einem großen Angebot an Pferden rechnet Natascha Sadowski von der Gesellschaft für Stadtmarketing Bottrop (GSB) beim Pferdemarkt in der Bottroper City, der am – verkaufsoffenen – Sonntag, 27. April, auf dem Cyriakus-Kirchplatz stattfindet.

 Der Grund für ihre Zuversicht liegt in dem ungewöhnlich frühen Termin im April. „Bislang fand der Pferdemarkt immmer im Mai statt und musste dann mit anderen Veranstaltungen wie dem Tiermarkt in Lembeck konkurrieren. Die Pferdehändler jedenfalls waren über den frühen Termin sehr erfreut”, erklärt Sadowski.

 Aber nicht nur der Termin ist neu. Als weitere Neuerung wird es beim Pferdemarkt erstmals auch Musik geben. Zwei halbstündige Auftritte der Mark Bennett Bend sollen die Marktbesucher unterhalten. Daneben gibt es die bewährten Programmpunkte wie Voltigier-Darbietungen oder Westernreiten sowie Vorführungen des Sattlerhandwerks und der Hufschmiedearbeit. Nicht fehlen dürfen natürlich die beliebten Kutschfahrten mit dem Landauer (Karten sind am Veranstaltungstag am Info-Point der GSB direkt an der Vorführfläche erhältlich).

 Privatleute können übrigens wieder bei einer Second-Hand-Börse gebrauchtes Reitzubehör bieten. Eine Standgebühr wird nicht erhoben. Das Programm beginnt um 10 Uhr mit dem Auftrieb der Verkaufspferde und endet gegen 18 Uhr. ock

Helga Pillar



Kommentare
Aus dem Ressort
Bottroper helfen in Nadeshda
Russland-Hilfe
Unter der Leitung von Bobbie e.V. gab es zwei Hilfseinsätze im Kinderzentrum Nadeshda in Weißrußland. Die Bottroper Ehrenamtlichen halfen bei Ernte, Bau- und Elektroarbeiten und waren überwältigt von Freude, Herzlichkeit und Dankbarkeit der Kinder.
Langfinger haben auf Weihnachtsmärkten oft leichtes Spiel
Polizei
In der Dunkelheit, nach einem Glühwein und im dichten Gedränge ist es schnell passiert. Auf einmal ist das Portemonnaie verschwunden. Oder das Handy. Diebe, warnt die Polizei, treiben sich nämlich gern auf Weihnachtsmärkten herum. Die Beamten geben Tipps, wie man sich vor Diebstahl schützen kann.
Dr. Mirko Müller neuer Chefarzt der KK-Urologie in Bottrop
Medizin
Der Mediziner übernimmt damit die Nachfolge von Prof. Dr. Meyer-Schwickerath. Der aus Meißen stammende Chefarzt hat in Düsseldorf Medizin studiert, 1998 promoviert und dort auch seine Facharztausbildung zum Urologen absolviert. Müller wechselt aus Dortmund nach Bottrop.
Vor 30 Jahren galt Bottroper Reh als der "König von Sylt"
Rückblick
Sylt als Mallorca des Nordens? In den 80er Jahren kaufte der Elektromeister Wolfgang Reh aus Bottrop massenhaft Immobilien auf der Insel. Er setzte auf überzogene Verkaufspreise. Das Imperium des "Königs von Sylt" brach jedoch zusammen. Zurück blieben geprellte Anleger. Und Reh landete vor Gericht.
Walker-Evans-Schau ist nach Bottrop in Atlanta zu sehen
Ausstellung
Für die mit 180 Arbeiten groß angelegte erste europäische Retrospektive des späten Schaffens des amerikanischen Fotografen Walker Evans erhält das „Quadrat“ 86 000 Euro. Das Bottroper Haus ist im kommenden September zugleich die einzige Station der Ausstellung in Europa.
Umfrage
Wie gefällt Ihnen der neue Weihnachtsmarkt?

Wie gefällt Ihnen der neue Weihnachtsmarkt?

 
Fotos und Videos
Junge Jecken
Bildgalerie
Kinderprinzenpaar
Projekt 25/25/25
Bildgalerie
Quadrat Bottrop
Leber Erkrankungen
Bildgalerie
WAZ- Medizinforum