Neues Album von Frank Lukas

Was wir bereits wissen
Sein nunmher drittes Album stellt der gebürtige Bottroper Frank Lukas am Freitag der Öffentlichkeit vor. Die CD „Intensiv“ steht am gleichen Abend im Tanzlokal Nina am Südring bei einer Release-Party im Mittelpunkt.

Nach „Männerherzen“ und „Männerherzen 2“ meldet sich Frank Lukas jetzt mit seinem dritten Album „Intensiv“ zurück. „Intensiv“ ist für Frank Lukas mehr als nur ein Albumtitel, denn sein bisheriges Leben verlief nicht immer nach Plan und der berühmte Satz „Wer nicht kämpft, hat schon verloren“ wurde zum ganz persönlichen Motto und Wegbegleiter des Bottroper Jung’.

Frank Lukas startete mit 13 Jahren als Keyboarder in einer Schülerband seine Karriere. Schon damals war der junge Frank für das Songschreiben verantwortlich und seine Freunde und Bandkollegen spürten schnell, dass in ihm die besondere Gabe steckt, packende Geschichten zu erzählen. Bis heute legt der bekennende Matthias Reim Fan, größten Wert auf authentische und erlebte Texte mit eingängigen Melodien.

Die CD gibt es ab Freitag, 23. Januar. Am dem Abend beginnt auch um 21 Uhr im Tanzlokal Nina am Bottroper Südring auch eine CD-Release-Party.