Das aktuelle Wetter Bottrop 8°C
Finanzen

Neue Einnahmequellen - Die Vergabe einer Hausnummer soll in Bottrop bald 50 Euro kosten

24.08.2012 | 10:44 Uhr
Neue Einnahmequellen - Die Vergabe einer Hausnummer soll in Bottrop bald 50 Euro kosten
50 Euro Gebühren sollen in Bottrop bald fällig werden, wenn ein Neubau eine Hausnummer erhalten soll. Foto: WAZ FotoPool

Bottrop.   Die Entscheider im Rathaus von Bottrop zeigen Kreativität beim Erfinden neuer Abgaben und Gebühren: Bürger sollen bald für eine Reihe von Dienstleistungen zahlen, die bislang kostenfrei waren. Wer künftig etwa eine Hausnummer haben möchte oder ein Osterfeuer anzünden will, muss zahlen.

Die Stadt Bottrop will für sie völlig neue Steuern einführen, damit sie nicht mehr ganz so schlecht bei Kasse ist . Außerdem plant sie, für eine ganze Reihe von Dienstleistungen, die sie den Bürgern bisher kostenfrei angeboten hatte, demnächst doch Gebühren oder Entgelte zu erheben.

Mitmachen beim Rathaussturm? Zehn Euro, bitte!Foto: WAZ FotoPool

Dabei handelt es sich im Einzelnen um Beiträge, die Privatleute nicht unbedingt dazu veranlassen dürften, demnächst das Rathaus zu stürmen - manche womöglich nicht einmal mehr am Rosenmontag. Denn auch dafür müssten sie dann ja Eintritt zahlen.

10 Euro für den Rathaussturm

10 Euro soll jeder Besucher hinblättern, der beim Rathaussturm dabei sein will. Bei gut und gerne 300 Gästen am Rosenmontag nähme die Stadt so 3000 Euro ein. Der Sturm kostet sie rund 6000 Euro, Personalkosten nicht eingerechnet.

90 000 Euro hofft die Stadt pro Jahr durch die Einführung einer Bettensteuer in ihre Kasse zu bekommen. Das Bundesverwaltungsgericht Leipzig hat aber gerade erst entschieden, dass diese nur bei Touristen zulässig ist. Hotelübernachtungen, die beruflich nötig sind, dürfen nicht besteuert werden.

  1. Seite 1: Neue Einnahmequellen - Die Vergabe einer Hausnummer soll in Bottrop bald 50 Euro kosten
    Seite 2: 50 Euro für eine neue Hausnummer
    Seite 3: 2 Euro für das Nachtasyl
    Seite 4: 50 Euro für ein Brauchtumsfeuer

1 | 2 | 3 | 4

Kommentare
29.08.2012
08:44
Neue Einnahmequellen - Die Vergabe einer Hausnummer soll in Bottrop bald 50 Euro kosten
von JohnGalt | #22

Und nach der nächsten Kommunalwahl wird BOT weiterhin fraktionsübergreifend links-ökologisch verwaltet. Das passt allerdings zu den zentralplanerischen Exzessen in Berlin und Brüssel. Es gibt keine Opposition mehr, das müssen dringend die Bürger übernehmen. Es handelt sich um ein großes Missverständnis: Demokratie war ursprünglich beabsichtigt, um die Macht von Regierungen zu beschränken; tatsächlich hat sie deren Macht unbeschränkt gemacht.

27.08.2012
13:18
Neue Einnahmequellen - Die Vergabe einer Hausnummer soll in Bottrop bald 50 Euro kosten
von klaengel1 | #21

Da kann man mal wieder sehen, wie "krank" das ganze System ist. Es wird nicht wirklich bei den Ausgaben gespart, sondern bei den Einnahmen auf Ideen gesetzt, bei denen die Bürger denken müssen, sie wären im Zustand völliger Alkoholisierung entstanden. Und jede zusätzliche Einnahmequelle erfordert dann wieder Verwaltungsaufwand, der die Höhe des "Gewinns" sogleich wieder infrage stellt oder gar ins Minus verkehrt.

Wenn in diesen Verwaltungen noch Zeit bleibt, sich so einen Unsinn auszudenken, dann muss beim Personal noch "Luft" sein.

26.08.2012
08:18
Neue Einnahmequellen - Die Vergabe einer Hausnummer soll in Bottrop bald 50 Euro kosten
von aufkoks | #20

Ich bin nicht aus Bottrop aber dieser Schwachsinn könnte auch dem Essener Rathaus kommen.

25.08.2012
23:13
Neue Einnahmequellen - Die Vergabe einer Hausnummer soll in Bottrop bald 50 Euro kosten
von Zensur-Gegner | #19

Einfach nur noch Panne...........

Wer schützt uns vor diesen Politidioten................

25.08.2012
21:17
Neue Einnahmequellen - Die Vergabe einer Hausnummer soll in Bottrop bald 50 Euro kosten
von meinemeinungdazu | #18

Sind da nur noch Chaoten am Werk? Da fällt mir nichts mehr ein!

25.08.2012
19:54
Neue Einnahmequellen - Die Vergabe einer Hausnummer soll in Bottrop bald 50 Euro kosten
von Bottroperin | #17

Ich wäre ja fürs Leasen der Hausnummer. Warum einmal kassieren, wenn es mehrfach geht? Hach, watt macht datt Spaß in Bottrop.

2 Antworten
Neue Einnahmequellen - Die Vergabe einer Hausnummer soll in Bottrop bald 50 Euro kosten
von klaengel1 | #17-1

Die Leasing-Idee ist gut. Und mit den eingehenden Leasingraten kann man dann bei der Hausbank der Kommune einen Kredit für irgendein Prestigeprojekt finanzieren.

Neue Einnahmequellen - Die Vergabe einer Hausnummer soll in Bottrop bald 50 Euro kosten
von klaengel1 | #17-2

Die Leasing-Idee ist gut. Und mit den eingehenden Leasingraten kann man dann bei der Hausbank der Kommune einen Kredit für irgendein Prestigeprojekt finanzieren.

25.08.2012
19:06
Ein Beispiel wie es nicht sein sollte
von meigustu | #16

Es kann nicht sein, dass die Gemeindefinanzierung von den Geldquellen abhängt die Kommunaljuristen zufällig entdecken. Wenn dann bitte planvoll unter besonderer Würdigung von Spekulationsgewinnen.

25.08.2012
19:00
Neue Einnahmequellen - Die Vergabe einer Hausnummer soll in Bottrop bald 50 Euro kosten
von fragender123 | #15

Den Abriss des Bottroper Rathauses sowie der berühmt-berüchtigte Tritt in den Hintern des Bürgermeisters, den erledige ich für umsonst!

25.08.2012
16:44
Neue Einnahmequellen - Die Vergabe einer Hausnummer soll in Bottrop bald 50 Euro kosten
von doubeline | #14

Einatmen 1 Cent Ausatmen 2 Cent

1789 bis 1799 war was ?

1 Antwort
Neue Einnahmequellen - Die Vergabe einer Hausnummer soll in Bottrop bald 50 Euro kosten
von IIDottore | #14-1

Was , was wir so nicht hinbekommen werden ,denn dann würden wir viel zu viele Folgen von " Mitten im Leben " verpassen ...

25.08.2012
13:59
Neue Einnahmequellen - Die Vergabe einer Hausnummer soll in Bottrop bald 50 Euro kosten
von orirar | #13

Wann kommt die Reichensteuer und der Mindestlohn für die Hausnummernanbringer?

Funktionen
Aus dem Ressort
Katzenerfahrene Menschen für Perser-Mix Chicco gesucht
Tiere in Not
Kater wurde im Bottroper Tierheim abgegeben, weil er sich nicht mit anderen Samtpfoten verträgt. Hat er sich erst eingewöhnt, ist er sehr zutraulich.
Bottrop bewirbt sich als „Zukunftsstadt“ um Bundesgelder
Stadtentwicklung
Gemeinsam mit möglichst vielen Bürgern will die Stadt eine „Vision 2030+“ entwerfen.Dabei sollen die Erkenntnisse aus fünf Jahren Modellstadt...
Kindertänze, Live-Musik und Leckereien
Frühlingsfest
Trotz ungemütlichen Wetters lockte das Frühlingsfest der IG Gladbecker Straße zahlreiche Besucher auf den Boulevard. Für den Nachwuchs gab es viele...
Bottroper Schüler sammeln Lebensmittel
Schule
„Lernen durch Engagement“ heißt ein neues Projekt am Heinrich-Heine-Gymnasium. Dabei sammelten Schüler 185 Kilogramm Lebensmittel für obdachlose...
Polizei zeigt Flagge gegen Rockerclub
Rocker
Die Polizei zeigt sich zufrieden mit der Überwachung der Bandidos-Clubhauseröffnung am Freitagabend auf der Gladbecker Straße: Man habe den Rockern...
Fotos und Videos
Polizeieinsatz
Bildgalerie
Bandido-Clubhaus
Jahrgangswald
Bildgalerie
Pflanzaktion
Bottrop lebt
Bildgalerie
Die Kneipennacht
Projekt Sportif
Bildgalerie
Tanz Fest
article
7018086
Neue Einnahmequellen - Die Vergabe einer Hausnummer soll in Bottrop bald 50 Euro kosten
Neue Einnahmequellen - Die Vergabe einer Hausnummer soll in Bottrop bald 50 Euro kosten
$description$
http://www.derwesten.de/staedte/bottrop/neue-einnahmequellen-die-vergabe-einer-hausnummer-soll-in-bottrop-bald-50-euro-kosten-id7018086.html
2012-08-24 10:44
Bottrop,Wirtschaft,Politik,Finanzen,Haushalt,Steuern,Gebühren,Geld,Beiträge,Gebühr,sparen,Maßnahmen,Sparmaßnahmen,Spar-Debatte
Bottrop