„Nette Jecken“ laden zur Rosenmontagsparty

Die zehnte Party soll die letzte sein: Am Rosenmontag, 16. Februar, veranstalten die „Netten Kirchhellener Jecken“ gemeinsam mit dem Brauhaus am Ring die 10. Rosenmontagsparty. Nächstes Jahr soll ein neues Jecken-Team übernehmen.

Das das Brezelkönigspaar Andrea I. Sauerbach und Christian I. Schulte-Bockum sowie d das Schützenkönigspaar Hildegard I. Heisterkamp und Johannes II. Miermann gemeinsam die Schirmherrschaft dieser Veranstaltung.

Ab 13 Uhr sind alle Kirchhellenerinnen, Kirchhellener und Karnevalisten aller Altersgruppen zur großen Rosenmontagsparty für Jung und Alt ins Brauhaus geladen. Im Saal findet wie im vergangenen Jahr am Nachmittag die Kinderbelustigung statt. In der Schenke wird gemeinsam zu bekannten Karnevalsliedern gefeiert und geschunkelt und am Abend eröffnet dann auch die Tanzfläche im großen Saal.

Der Eintritt kostet vier Euro – dieses Geld geht in diesem Jahr je zur Hälfte an das Kinderhospiz „Arche Noah“ in Gelsenkirchen und das Sozialwerk St. Johannes. Von jedem ausgegebenen Getränk spendet das Brauhaus am Ring zehn Cent.

Das aktuelle Team der „Netten Kirchhellener Jecken“ wird sich nach 10 Jahren Organisation zurückziehen und die Planungen für 2016 an eine neue „Jecke“-Truppe übergeben, die diese Veranstaltung im gleichen Sinne fortführen wird.