Nächtlicher Brand in einem Mehrfamilienhaus in Bottrop

In der Nacht zu Freitag wurde die Bottroper Wehr zu einem Feuer in einem Haus an der Prosperstraße gerufen. Unser Bild entstand bei einer Brandübung.
In der Nacht zu Freitag wurde die Bottroper Wehr zu einem Feuer in einem Haus an der Prosperstraße gerufen. Unser Bild entstand bei einer Brandübung.
Foto: Heinrich Jung
Was wir bereits wissen
Die 45 Bewohner des Hauses an der Prosperstraße warteten die Löscharbeiten in einem angeforderten Bus ab. Es brannte in einem Lichtschacht des Hauses.

Bottrop.. Brand in einem Mehrfamilienhaus an der Prosperstraße in Bottrop. Dieser Alarm ging bei der Feuerwehr in der Nacht zu Freitag gegen 0.39 Uhr ein. Das Feuer sollte im Keller des Hauses ausgebrochen sein.

Beim Eintreffen der ersten Einsatzkräfte an dem mehrgeschossigen Gebäude drang schon dichter Rauch aus mehreren Lichtschächten.

Als erstes sorgte die Wehr dafür, dass die 45 Bewohner das Haus durch das noch rauchfreie Treppenhaus ins Freie geleitet wurden. In einem eigens angeforderten Linienbus konnte sie dann die Löscharbeiiten abwarten.

Im Keller des Hauses suchten die Einsatzkräfte im Anschluss unter Atemschutz nach dem Brandort. Es stellte sich heraus, dass es in einem Lichtschacht brannte und dadurch starker Rauch in das Haus eingedrungen war.

Nach dem Löscheinsatz wurde das Haus belüftet und alle Bewohner konnten wieder in ihre Wohnungen zurückkehren. Im Einsatz in dieser Nacht war die Bottroper Berufsfeuerwehr sowie die Ortswehr Altstadt. Gegen 2.30 Uhr war der Einsatz beendet.