„Musikwerkers“ geben Gastspiel im Kammerkonzertsaal

Die Reihe „Das andere Konzert“ setzen im März die „Musikwerkers“ im Kammerkonzertsaal des Kulturzentrums fort. Mit ihrem Crossover Programm für Akkordeon, E-Gitarre, Klassische Gitarre und Mandoline spielen sich Andreas Trenk und Christian Kiefer durch die ganze Musikgeschichte. Es geht los mit der wunderbaren Instrumentalmusik des Barock. Man erlebt Bach und Scarlatti mit E-Gitarre und Akkordeon ganz neu. Dann wird mit Musik von Rossini eine italienische Piazza zum Leben erweckt. Die Stunde des Tangos kommt mit tollen Arrangements von Astor Piazolla.

Die „Musikwerkers“ stellen aber auch eigene Kompositionen vor und landen schließlich bei Rockmusik von AC/DC. Selbst Oberkrainer Musik ist vor diesen beiden nicht sicher. Kein Konzert für Puristen aber für Musikliebhaber mit Humor.