Museum bietet Führung durch Ausstellung an

Eine Kurzführung durch die Ausstellungen „Josef Albers. Grafik und Prozess“ sowie „Wade Guyton“ bietet das Josef-Albers-Museum am kommenden Donnerstag, 15. Januar, in der Zeit von 12.30 Uhr bis 13 Uhr im Quadrat an.

Während seiner gesamten künstlerischen Laufbahn schuf Josef Albers die verschiedensten Formen von Druckgrafiken wie Holzschnitt, Lithographie oder Siebdruck. Er schätzte die handwerkliche Dimension aller druckgrafischen Verfahren, plante diese Arbeiten sorgfältig und setzte sie auf höchstem technischen Niveau um. Diese Ausstellung untersucht erstmals den kreativen Prozess der Druckgrafik bei Albers, indem sie vielfältige Studien und die aus ihnen entstandenen Werke zusammenführt.

Bei Wade Guyton findet der kreative Prozess gleich an Computern und Druckern statt. Die Daten werden anschließend auf einer klassischen Leinwand erfahrbar. Diese Möglichkeit der modernen Digitaltechnik führt den Prozess druckgrafischer Verfahren wie sie Albers nutzte in eine neue Dimension.