Mobilfunknetz modernisiert

Bottrop hat ein neues Mobilfunknetz erhalten und gehört damit zu den NRW-Städten, die von dem Vodafones Netzmodernisierungs- und Ausbauprogramm profitieren.

„Nach mehrwöchiger Bauphase stellen wir nun in Bottrop das modernste Mobilfunknetz bereit. Bürger, Unternehmen und Besucher surfen damit jetzt doppelt so schnell. Und sie telefonieren in der Stadt mit kristallklarer Sprachqualität. Dieser Ausbau ist Teil unserer milliardenschweren Offensive, mit der wir ein neues Netz über ganz Deutschland spannen“, so Klaus-Peter Jacky, Regionalleiter Privatkundenvertrieb Vodafone Deutschland.

Demnach hat das Unternehmen in Bottrop die Vodafone-UMTS-Basisstationen modernisiert und den HSPA+-Standard ausgebaut, der Bandbreiten von bis zu 42,2 Megabit pro Sekunde ermöglicht. Auch die GSM-Standorte vor Ort hat Vodafone bereits mit neuester Technik versorgt – für eine bessere Telefonie mit weniger Gesprächsabbrüchen. In Bottrop stellt Vodafone zudem mit LTE das Netz der vierten Mobilfunkgeneration bereit.