Mit Swing in den Frühling

„Springtime is Swingtime“ heißt es am Sonntag, 26. April, ab 18 Uhr in der Kulturkneipe Passmanns an der Kirchhellener Straße 57. Die „Uptown Four“ und Sängerin Beverly Daley begleiten die Vernissage von Heinrich Ingendoh. Präsentiert wird die Veranstaltung vom Jazz Club Bottrop.

Die Musiker der Uptown-Four mit Stefan Aschenbrenner am Tenorsaxophon, Werner Geck am Klavier, Ralph Kleine-Tebbe am Bass und Hans G. Laaks am Schlagzeug sind seit vielen Jahren in der deutschen und europäischen Jazzszene aktiv. Ihr Herz hat die Band an Swing und Mainstream-Jazz verloren.

Das Programm enthält Standards von Gershwin, Ellington, Porter und Fats Waller. Die Kompositionen stammen überwiegend aus der ersten Hälfte des vergangenen Jahrhunderts. Sie wurden in amerikanischen Jazz-Clubs, Ballrooms und Konzerthallen gespielt. Heute erlebt diese swingende Musik ein Comeback.

Beverly Daley ist die ideale Ergänzung zu der Musik der Uptown-Four. Die aus Jamaika stammende und in Großbritannien aufgewachsene Sängerin nimmt in der europäischen Jazz-Szene eine hohe Position ein. Sie entfaltet mit Temperament und jazziger Musikalität ihre stimmliche Virtuosität und Ausdruckskraft.

Eine unterhaltsame Moderation rundet das Programm ab. „Spontane Background-Gesänge und rhythmisches Fingerschnippen sind nicht auszuschließen; so viel ist sicher“, kündigt der Jazz-Club Bottrop an.