Das aktuelle Wetter Bottrop 19°C
Lokales

Mit historischem Zug zu den Kreuzfahrt-Riesen

21.03.2014 | 00:17 Uhr
Mit historischem Zug zu den Kreuzfahrt-Riesen

Der Schienenbus „Roter Brummer“ -- ein historischer Zug aus den 60ern -- fährt Fans von Kreuzfahrtschiffen ins Emsland zu einer Besichtigung der berühmten Meyer Werft in Papenburg.

Hier werden die riesigen Kreuzfahrtschiffe gebaut, die in aller Welt zu Hause sind. In einer rund eineinhalbstündigen Führung durch die Ausstellung und entlang der Produktionshallen erführen die Teilnehmer Wissenswertes über die Kreuzfahrt-Riesen und das traditionelle Familienunternehmen.

Anschließend bleibe genügend Zeit für einen Stadtbummel oder ein Essen in einem der Restaurants in der emsländischen Kleinstadt, so die Ankündigung. „Allein die Fahrt in dem urigen Schienenbus mit dem Charme der Wirtschaftswunder-Zeit ist schon die Reise wert“, verspricht der Veranstalter. Während der Fahrt können die Teilnehmer den Blick auf wechselnde Landschaften genießen. Besonders spannend sei die Sicht über die Schulter des Lokführers. An Bord würden Getränke und kleine Snacks angeboten. Ein Frühstück könne vorbestellt werden.


Empfehlen
Lesen Sie auch
Kommentare
Kommentare
autoimport
Umfrage
Wie halten Sie es mit dem Einkaufen?  Ist der örtliche Handel ihre Zieladresse, sind es die Zentren in Randlage oder kaufen Sie im Internet?

Wie halten Sie es mit dem Einkaufen?  Ist der örtliche Handel ihre Zieladresse, sind es die Zentren in Randlage oder kaufen Sie im Internet?

 
Fotos und Videos
Kinderferienzirkus
Bildgalerie
2. Galavorstellung
Spielplatz-Test
Bildgalerie
WAZ-Aktion
WAZ öffnet Pforten
Bildgalerie
Klärwerk Welheim
On Tour Vestische
Bildgalerie
WAZ-Serie
Aus dem Ressort
Genuss-Werk im Schatten der Halde Haniel in Oberhausen
Kaffee
Das Lime:Line-Team um den Bottroper Mario Grube eröffnet eigene Kaffee-Rösterei. Die Firma ist fürs Catering auf Messen und Film-Galas unterwegs. Die neue Kaffee-Lounge kurz hinter der Stadtgrenze an der Kirchhellener Straße in Oberhausen ist für Privatleute an zwei Tagen pro Woche geöffnet.
Bottroper DJ Da Hool beim Elektro-Festival Tomorrowland
Tomorrowland 2014
Schon zum zweiten Mal darf Da Hool beim Tomorrowland-Festival in Belgien dabei sein. Von so einem Auftritt träumt jeder DJ. Frank Tomiczek alias Da Hool ist wahnsinnig stolz, dass er bei der Jubiläumsausgabe des weltweit wohl größten Festivals für elektronische Musik dabei sein darf.
Pflegefamilien dringend gesucht
Soziales
Kunterbunte Figuren, die auf satt gelben Grund eng miteinander verbunden sind – und doch fröhlich aus der Reihe tanzen. Dazu die Frage: „Lust ihre Familie auf den Kopf zu stellen?“ Das vier Meter breite Banner am Zaun von Schloss Beck dürfte allen Besuchern des Freizeitparks gleich ins Auge fallen....
Am Autobahndreieck Bottrop soll es links herum gehen
Leser-Debatte
Die Debatte um den Umbau des Autobahndreiecks Bottrop hält an. Jetzt meldet sich ein WAZ-Leser mit einer eigenen Neubau-Variante des Zubringers von der A2 auf die A31 zu Wort. Weil die scharfe Rechtskurve das Unfallrisiko erhöht , solle der Verkehr linksseitig auf den Ostfriesenspieß geführt werden.
Bund fördert Schwerpunkt-Kitas für Sprache auch 2015
Bildung
Die Bundesregierung engagiert sich auch künftig finanziell für die Förderung der frühen sprachlichen Bildung in Kindertagesstätten in sogenannten sozialen Brennpunkten, berichtet CDU-Bundestagsabgeordneter Sven Volmering. In Bottrop bekommen damit fünf Kitas auch im kommenden Jahr Geld aus Berlin.