Lokalpolitiker für ihre Arbeit geehrt

In einer Feierstunde im Kammerkonzertsaal verlieh jetzt Oberbürgermeister Bernd Tischler jetzt die Stadtmedaillen an langjährig tätige Kommunalpolitikerinnen und -politiker.

Ausgezeichnet für ihr Engagement von mindestens 15 Jahren in der Stadtpolitik wurden: Andreas Bartz, Franz-Josef Bastian, Sandra Bonzol, Marianne Dominas, Hans-Christian Geise, Michael Gerber, Margot Hülskemper, Rainer Hürter, Elisabeth Joschko, Susanne Jungmann, Klaus Kalthoff, Winfried Kraaß, Jutta Pfingsten, Dieter Schulte, Bernhard Steinmann, Marion Weiner, Günter Ziemmek. Sie alle erhielten aus der Hand von Oberbürgermeister Bernd Tischler die Stadtmedaille. Lediglich Michael Gerber und Günter Ziemmek, beide DKP, verzichteten auf die goldene Auszeichnung samt Urkunde und Blumen.

Der Oberbürgermeister dankte allen für Arbeit und Einsatz im Dienst für die Stadt und damit letztendlich auch für eine lebendige Demokratie. Dabei übersteige der ideelle Wert der Ehrung und Auszeichnung natürlich in jedem Fall den materiellen Wert der überreichten Medaille, so Bern Tischler.

Im Anschluss erfolgte die Ehrung ausgeschiedener Ratsmitglieder durch den Oberbürgermeister. Nicht anwesend waren: Ulrich Arndt, Rudi Dartsch, Klaus Dobrindt, Lothar van Fürden, Hartmut Kirsch, Ulrich Kunold, Friedhelm Mersch, Michael Mohr, Cornelia Ruhkemper und Willi Tönsgerlemann.

Persönlich nahmen Sahin Aydin, Ruth Becker, Christof Bußmann, Ferdinand Butenweg, Werner Große-Venhaus, Gert Neugebauer, Franz Ochmann, Ulrich Schnirch und Josef Weiner die Blumen als Dank für ihre Arbeit entgegen.