Leichenfund - 35-Jährige aus Bottrop wurde erschossen

Die Spurensicherung bei der Arbeit auf dem Bauernhof in Bottrop-Kirchhellen.
Die Spurensicherung bei der Arbeit auf dem Bauernhof in Bottrop-Kirchhellen.
Foto: Heinrich Jung
Was wir bereits wissen
Ein Tatverdächtiger ist ermittelt. Der Mann wird dem Haftrichter vorgeführt. Ermordete Frau war Mittwoch auf einem Bauernhof gefunden worden.

Bottrop-Kirchhellen.. Die Staatsanwaltschaft hat neue Erkenntnisse zu dem Mordfall, der Mittwochnachmittag auf einem Bauernhof in Bottrop-Kirchhellen passiert ist.

Bei dem Opfer handelt es sich um eine 35-jährige Frau, die am Nachmittag in dem Haus tot aufgefunden wurde. Sie soll an den Folgen einer Schussverletzung gestorben sein, heißt es von Polizei und Staatsanwaltschaft.

Im Zuge der Ermittlungen konnte auch schon ein Tatverdächtiger vorläufig festgenommen werden. Die Obduktion des Opfers am Donnerstag hat ergeben, dass die 35-Jährige an den Folgen einer Schussverletzung gestorben ist.

Der Tatverdächtige wird mit dem Antrag auf Erlass eines Haftbefehls dem Haftrichter vorgeführt. Die Ermittlungen der Staatsanwaltschaft Essen und der eingesetzten Mordkommission dauern noch an. (we)