Kundenlotsen sorgen im Baumarkt für den Überblick

Umfangreiche Umbauarbeiten gibt es gleich zu Jahresbeginn im Toom Baumarkt an der Ruhrölstraße. Optimiert werden sollen nicht nur Übersichtlichkeit und äußeres Erscheinungsbild des Marktes, auch das Sortiment soll in den Abteilungen Farben, Bodenbeläge, Maschinen und Werkzeuge deutlich attraktiver gestaltet werden. Zudem können sich die Kunden auf ein neugestaltetes Gartencenter freuen.

Damit die Besucher die gewünschten Waren finden, stehen ihnen während der gesamten Umbauzeit Kundenlotsen zur Verfügung. Sie helfen, wenn einmal ein Artikel nicht an seinem gewohnten Platz ist. „So wollen wir gewährleisten, dass in unserem Markt auch während der manchmal turbulenten Umbauphase der Service auf einem hohem Niveau bleibt und die Kunden trotz veränderter Regalreihen schnell finden, was sie benötigen“, erklärt Hidir Turan, Leiter des Toom Baumarktes.

Auf insgesamt 8600 Quadratmetern finden Profi- und Gelegenheitsheimwerker auch nach dem Umbau alles rund um Bauen und Technik, Renovieren und Modernisieren, Ambiente und Gestalten. Das neugestaltete Gartencenter lädt auf 3400 Quadratmetern dazu ein, den individuellen Traumgarten entstehen zu lassen.

Insgesamt 60 Mitarbeiter beraten die Kunden im Baumarkt – von der Anregung bis zur Umsetzung. „Ein rundherum schönes Zuhause ist unseren Kunden wichtig – egal ob Anfänger oder Fachmann. Wir helfen bei der Realisierung individueller Wohn-, Modernisierungs- und Renovierungswünsche“, so Marktleiter Hidir Turan. Zahlreiche Toom Services von Farbmischservice, Holzzuschnitt, Geräte- und Transporterverleih bis hin zum Lieferservice runden das Angebot des Baumarktes ab.

Mit rund 360 Märkten im Portfolio (Toom Baumarkt, B1 Discount Baumarkt und Klee Garten-Center), 14 400 Beschäftigten und einem Bruttoumsatz von rund 2,4 Milliarden Euro zählt Toom zu den führenden Anbietern der deutschen Baumarktbranche. Das Unternehmen gehört zur Rewe Group und ist insgesamt in dreizehn Ländern Europas aktiv.