Das aktuelle Wetter Bottrop 22°C
Kult

Kunden können ihr Büdchen groß rausbringen

03.03.2016 | 18:16 Uhr
Kunden können ihr Büdchen groß rausbringen
Im Kiosk „Die Puddingschnecke“ an der Essener Straße gaben Folkwang-Studenten mal ein Jazz-StändchenFoto: Heinrich Jung

Bottrop.   Ruhr Tourismus-Gesellschaft ruft ruhrgebietsweiten Tag der Trinkhalle aus. An möglichst jedem Kiosk soll am 20. August etwas Kreatives los sein

Der Kiosk an der Ecke ist in Bottrop eine Institution. Ein Schattendasein haben die Büdchen hier jedenfalls nie geführt. An der Bude kann sich nicht nur jedermann am frühen Morgen oder am späteren Abend mit Brötchen oder Bier eindecken. Auch eine gute Tasse Kaffee ist zu haben und im ganz speziellen Kiosk auch eine wirklich gute Zigarre.

Die Bude ist Kult. Das findet nun auch die Ruhr Tourismus GmbH (RTG) und ruft zum 1. Tag der Trinkhalle auf. Am 20. August soll dieser im ganzen Ruhrgebiet über die Bühne gehen. Die fünfzig originellsten Buden will die Tourismus-Gesellschaft zu Kulturorten machen. Lesungen, Konzerte, und andere Events sollen an und in ihnen stattfinden. Bewerben können sich nicht nur die Kioskbesitzer. Auch ihre Kunden können dabei mithelfen, die besten Buden des Ruhrgebietes auszuwählen.

Von Balko bis Atze Schröder

Trinkhalle - wie das schon klingt. Die Geschichte der Büdchen weist in die Anfänge der Industrialisierung zurück. Aber dienten sie nicht vielmehr dazu die Kumpel vom Trinken abzuhalten? Mineralwasser gab es, wenn die Bergleute oder Stahlarbeiter von der Schicht kamen. Denn es galt ja, die Malocher vom Alkoholkonsum abzuhalten. Wer im Ruhrgebiet lebt, kommt um die Trinkhallen nicht herum, nicht einmal in alten Fernsehserien. Wo zum Beispiel trafen die Leute den TV-Kommissar „Balko“ - am Kiosk seines Freundes, der im übrigen als so eine Art Schriftsteller Kitsch-Romane schrieb. Nicht zu vergessen die Kult-TV-Figur Atze Schröder, in dessen Kiosk der frühere Bottroper Darsteller Norbert Heisterkamp als Bierkutscher Harry auftauchte.

info-box
Eine Jury wählt die 50 originellsten Kioske aus

Alle angemeldeten Trinkhallen werden kostenlos mit einem einheitlichen Erkennungszeichen ausgestattet und ihr Standort wird auch auf einer virtuellen Karte unter www.tagdertrinkhallen.ruhr zu finden sein.

Bewerben können sich Kioskbesitzer bis zum 17. April unter www.tagdertrinkhallen.ruhr. Danach wählt eine Jury die Top 50 aus. Wer den Bewerbungsschluss versäumt, muss sich nicht grämen: Bis einen Tag vor der Veranstaltung kann sich jede Trinkhalle registrieren.

Auch Stammkunden können ihre Bude in den Fokus zu rücken. Tipps gehen per Email an info@tagdertrinkhallen.ruhr.

Eine wichtige soziale Funktion nehmen die Büdchen an der Ecke und ihre Inhaber ohnehin ein, sind sie zumindest doch Treffpunkt für die Menschen aus dem Umkreis. Büdchen also sind Kult, und am ersten ruhrgebietsweiten Tag der Trinkhallen am 20. August können sie auch zu Kulturorten werden. Die Ruhr Tourismus-Gesellschaft ruft zu diesem Anlass alle Kiosk-Inhaberinnen und Büdchenbesitzer dazu auf, an Datum ihre Türen zu öffnen und kreativ am Trinkhallen-Tag mitzuwirken.

Sie können zum Beispiel Kostüme tragen, oder Fotos, Blechdosen und Behälter von anno Tobak ausstellen. Der eigenen Fantasie seien dabei keine Grenzen gesetzt, heißt es. Gute Geschichten aus dem Kiez wünschen sich die Tourismus-Werber. Auch Versteigerungen sind willkommen und die eine oder andere Gesangseinlage sowieso. Fast alles ist erlaubt. Hauptsache der erste Tag der Trinkahllen wird rund um die Verkaufstresen kein Tag wie jeder andere.

Für die 50 originellsten Trinkhallen hat die Ruhr Tourismus-Gesellschaft eine Fülle an Events parat. Sie werden Spielorte von Konzerten oder Lesungen, von Kabarett oder Theater, Tanz und Poetry Slam, und für die Kunden gibt es ein Sammelalbum mit Bildern der teilnehmenden Buden.

Kommentare
Funktionen
Fotos und Videos
Vampire in Feldhausen
Bildgalerie
Movie Park
Galavorstellung im Zelt
Bildgalerie
Kinderferiencircus
Blicke vom und in den Glockenturm
Bildgalerie
Bottrop ganz oben
Burgen, Schlösser und Paläste
Bildgalerie
Leseraktion
article
11619327
Kunden können ihr Büdchen groß rausbringen
Kunden können ihr Büdchen groß rausbringen
$description$
http://www.derwesten.de/staedte/bottrop/kunden-koennen-ihr-buedchen-gross-rausbringen-id11619327.html
2016-03-03 18:16
Bottrop