Konzert auf den Spuren Beethovens

„Auf Beethovens Spuren“ – so lautet der Titel eines Konzerts im Hof Jünger. Wellbraucksweg 44, am Sonntag, 23. Oktober, um 17 Uhr, Einlass ab 16 Uhr. Schaghajegh Nosrati spielt Klavier. Sie wurde 1989 in Bochum geboren und erhielt ihren ersten Klavierunterricht im Alter von vier Jahren. Ihr Werdegang zeichnet sich durch eine Vielzahl von Erfolgen aus, sowohl was ihre Konzerttätigkeit, als auch ihre Präsenz bei Wettbewerben betrifft.

Zwischen 1998 und 2011 hatte sie mehrere Auftritte im Rahmen größerer Musikfestivals wie dem Integralfestival in Recklinghausen und dem Festival d´Echternach in Luxemburg, bei dem sie die „Kunst der Fuge“, eines der letzten und aufgrund seiner schwierigen Spielpraxis nur selten gespielten Werke Bachs, aufgeführt hat. In der Saison 2015/2016 wurde sie von Sir András Schiff eingeladen, im Rahmen der Konzertreihe „Building Bridges“ in Frankfurt (Holzhausenschlösschen), Berlin (Kd211), Zürich (Tonhalle), New York (92Y), Brüssel (Palais des Beaux Arts) und Düsseldorf (Schumannfest) aufzutreten.

Weitere Anregungen erhielt sie von Robert Levin, Angela Hewitt, Murray Perahia, Daniel Barenboim und Sir András Schiff. Seit Oktober 2015 ist Schaghajegh Nosrati Dozentin an der Hochschule für Musik, Theater und Medien Hannover.