Das aktuelle Wetter Bottrop 19°C
Feste

Wer den Kuhfladen trifft, hat gewonnen

28.06.2012 | 17:53 Uhr
Wer den Kuhfladen trifft, hat gewonnen
Gundis Jansen-Garz (l.) und Werner Dierichs vom Verein „Natürlich Kirchhellen“ präsentierten das neu bepflanzte Blumenbeet auf dem Johann-Breuker-Platz. Regine Timmerhaus hatte mit dem Verkauf von Wandtellern 500 Euro für die Bepflanzung beigesteuert. Foto: Franz Naskrent / WAZ FotoPool

Kirchhellen. Bingo, das ist mal eine Idee! Beim 2. Kirchhellen-Tag am 26. August führt die Landjugend eine neue Variante ein – das Kuh-Bingo. Hauptdarsteller ist eine Kuh, die genüsslich wiederkäuend auf einer Art Schachbrett weidet. Jedes Feld erhält eine Zahl, auf die gewettet werden kann. Wer die Zahl voraussagt, auf die ein Kuhfladen fällt, hat gewonnen . . .

Das ist das vielleicht spektakulärste Spiel, das beim 2. Kirchhellen-Tag am 26. August auf dem Programm steht. Insgesamt 50 Gruppen haben sich für das Fest der 7 Ortsteile angemeldet. Austragungsort ist von 11 bis 18 Uhr das 3000 qm große Festzelt auf dem Olympiahof Steinmann an der Dringenburg. (Am 24. August geben die Kastelruther Spatzen in dem Zelt ein Konzert.) Um 10.45 Uhr ballern die Brezelkanoniere das Fest ein. Nach einem ökumenischen Gottesdienst wird das Bühnenprogramm eröffnet: z.B. mit Blaskapellen, Jagdhornbläsern, Chören, Tänzen des TC Harmonie, VfL-Einradfahrern, Torwandschießen, Tennis.

Im Freigelände wird geboten: Vogelschießen, Hau den Lukas, Kinderbelustigung von Schützen und „Brezel“; Sägen und Nageln der Waldjugend; Tretautos für Kinder mit den Traktor-Veteranen; Flugvorführungen vom Modellflugclub Oberhausen. Der MGV Einigkeit lässt den Weinbrunnen sprudeln, und zu essen gibt’s Bratwurst, Erbsensuppe, Waffeln und Kuchen.

Werner Dierichs und Gundis Jansen-Garz vom Veranstalter der Superfete, „Natürlich Kirchhellen“, stellten gestern die Details vor. Und sie konnten endlich Vollzug melden für eine kleine Schönheitskorrektur: das Rundbeet auf dem Breuker-Platz wurde von Blumen Wilms neu bepflanzt. Den Grundstock mit 500 € hatte Regina Timmerhaus durch den Verkauf von Wandtellern mit dem St. Johannes-Motiv geliefert. Weitere 500 € kommen von „Natürlich K.“ Mit der Pflege (Gießen, Dünger etc.) kostet die längst überfällige Schönheitskur des Beetes rd. 2500 €.

Franz Naskrent


Kommentare
Aus dem Ressort
Spiel und Spaß in der Villa Körner
Freizeit
Im Jugendhaus in Kirchhellen läuft zurzeit das Sommerprogramm. Bis zum Ende der Ferien können die Jungen und Mädchen dort basteln und Ausflüge in die Region unternehmen.
Alle zwei Jahre wieder: Kutschenrallye durch Kirchhellen
Brauchtum
Am Samstag, 2. August, startet das Spaß-Rennen mit mehreren Prüfungen ab Hof Dehling. Siegerehrung auf Hof Friedhoff
Über 1000 Schützen und Besucher beim Übungsantreten
Brauchtum
Ale folgten dem Aufruf von Königspaar Jörg I. und Gundis I. und zogen vom Brauhaus durch den Ort bis zum Bauernhof Mierbach. Der Abschluss des Schützenfestes findet uzsammen mit dem Brezelfest im September statt.
Genuss-Werk im Schatten der Halde Haniel in Oberhausen
Kaffee
Das Lime:Line-Team um den Bottroper Mario Grube eröffnet eigene Kaffee-Rösterei. Die Firma ist fürs Catering auf Messen und Film-Galas unterwegs. Die neue Kaffee-Lounge kurz hinter der Stadtgrenze an der Kirchhellener Straße in Oberhausen ist für Privatleute an zwei Tagen pro Woche geöffnet.
Holtvogel fürs Schützenfest wächst an der Hauptstraße
Brauchtum
Tischler-Familie Bellendorf schraubt seit 1900 an den Trophäen fürs Fest. Am 8. September gibt die Schützengesellschaft den Vogel zum Abschuss frei
Umfrage
Wie halten Sie es mit dem Einkaufen?  Ist der örtliche Handel ihre Zieladresse, sind es die Zentren in Randlage oder kaufen Sie im Internet?

Wie halten Sie es mit dem Einkaufen?  Ist der örtliche Handel ihre Zieladresse, sind es die Zentren in Randlage oder kaufen Sie im Internet?

 
Fotos und Videos
Cheerleading Championship
Bildgalerie
Movie Park
HipHop
Bildgalerie
Out4Frame Festival
Luftbilder von Bottrop
Bildgalerie
Vogelperspektive
Movie Park Bottrop
Bildgalerie
World Competition