Das aktuelle Wetter Bottrop 19°C
Karneval

Frauen füllen zweimal den Saal im Brauhaus

12.01.2016 | 17:55 Uhr
Frauen füllen zweimal den Saal im Brauhaus
Gruppenbild mit Damen: die Theatergruppe der kfd bei den Proben für ihr Karnevals-Programm.Foto: Elnur Amikishiyev

Vorbereitung für den kfd-Frauenkarneval gehen in die Endphase.Am 3. und 4. Februar serviert die Theatergruppe Sketche und Sektchen

Die Hochphase der Vorbereitungen ist angelaufen und die Frauen der kfd-Theatergruppe St. Johannes geben alles, um in der Woche vor Rosenmontag ein nahezu perfektes Programm auf die Bühne des Brauhauses zu bringen. Am 3. und 4. Februar (Mittwoch/Donnerstag) werden jeweils rund 400 Frauen den Saal stürmen, um sich die besten Plätze zu erkämpfen für die Karnevals-Vorstellung der kfd-Gruppe.

In diesem Jahr lautet das Thema „Frauen-Welten“ - im Programm ist also also alles, was das Frauenherz begehrt. Geschichten, die das Leben schreibt, werden zu Sketchen verarbeitet und auf die Bühne gebracht. Dabei wird der Blick auf die Männer natürlich nicht vergessen, schließlich nehmen sie einen großen Raum im Leben der Frauen ein. Ob sie dabei jedoch immer so gut wegkommen im kfd-Programm, bleibt erst einmal dahin gestellt.

Das Publikum darf sich natürlich wieder auf Lokalkolorit und witzige Darstellungen sowie musikalische Untermalung freuen. An der Kulisse wird bereits fleißig gearbeitet. Für die Unterhaltung der Gäste sorgen Bernadette Behrendt, Brigitte Benien, Maria Beusing, Petra Bleyleven, Gitta Bußmann, Manu Flockert, Angelika Große Venhaus, Franzi Hecker, Gundis Jansen-Garz, Sonja Josten, Angelika Miermann, Marlen Ridder, Daggi Schnieder, Claudia Siebeker, Waltraud Schweitzer und Traudel Vosbeck.

Die Organisation der Veranstaltungen übernimmt wie immer das Team der kfd. Für das leibliche Wohl und die richtige Feierlaune sorgen die Frauen des kfd-Teams. Am Freitag, 15. Januar ist ab 17 Uhr der Vorverkauf im Pfarrheim St. Johannes. „In diesem Jahr wird es erstmals Platzkarten für die Mittwoch-Vorstellung geben. Damit reagieren wir auf die vielfältige Nachfrage der Frauen, die sich vor allem mittwochs nicht lange anstellen können“, sagt Maria Kahnert, Vorsitzende der kfd.

Preise bleiben stabil

Am Donnerstag zur Altweiberfastnach müssen die Damen im Brauhaus weiterhin um ihre Plätze „kämpfen“, denn „das lässt sich aufgrund der Tatsache, dass dann die meisten Frauen in Gruppen zusammensitzen möchten, nicht regeln.“ Die Kartenpreise bleiben stabil und es gibt auch wieder Kaffee und Kuchen sowie Schnittchen und Sektchen.

Bereits seit 2002 veranstaltet der kfd das amüsante Karnevalstheater im Brauhaus am Ring. Seit jeher überzeugen sie dabei nicht nur mit ihren Kostümen, sondern auch mit den selbst gebastelten Kulissen.

Kommentare
Funktionen
Fotos und Videos
Bottrop-Kirchhhellen von oben
Bildgalerie
Aus der Luft
Gala
Bildgalerie
Kinderferienzirkus
Kirchhellen aus der Luft
Bildgalerie
Von oben
article
11457331
Frauen füllen zweimal den Saal im Brauhaus
Frauen füllen zweimal den Saal im Brauhaus
$description$
http://www.derwesten.de/staedte/bottrop/kirchhellen/frauen-fuellen-zweimal-den-saal-im-brauhaus-id11457331.html
2016-01-12 17:55
Kirchhellen