Das aktuelle Wetter Bottrop 15°C
Senioren

Alle haben etwas davon

15.08.2012 | 18:39 Uhr
Alle haben etwas davon
Monika Smolka (l.) bastelt mit Senioren des Caritas-Hauses St. Johannes Armbänder für den guten Zweck. Foto: privat

Kirchhellen. Der Name ist Programm. „Menschen für Menschen“ heißt die von Karlheinz Böhm gegründete Stiftung. Nun ist eine Zusammenarbeit zwischen dem Kirchhellener Arbeitskreis der Stiftung und den Senioren im Caritas-Haus St. Johannes entstanden.

Gemeinsam basteln sie für den guten Zweck. So entstanden Freundschaftsbänder für Fußballfans in Schwarz-Rot-Gold oder in den Farben der Erzrivalen Schalke und Dortmund. Gläser werden zu Tischleuchten umfunktioniert und Blumentöpfe mit Serviettentechnik verschönert. „Wir haben in der letzten Woche mit der Zusammenarbeit begonnen. Die Begeisterung bei den Senioren war wirklich groß, sie haben mit vollem Eifer mitgebastelt“, erzählt Monika Smolka von der Stiftung.

„Wetten dass?“ war der Auslöser

Das Basteln dient aber nicht nur der Freude, sondern auch noch einem guten Zweck. Die Produkte werden im hauseigenen Laden der Senioreneinrichtung an der Gartenstraße verkauft. Der Erlös kommt Böhms „Äthiopienhilfe“ zugute. Smolka: „So haben alle etwas davon. Für die Älteren ist das ja auch ein tolles Gefühl. Zum einen, weil sie helfen können, zum anderen, wenn zum Beispiel mal Angehörige zu Besuch kommen und die dann sagen können: Guck mal, das habe ich gemacht.“ Auf die Idee ist Smolka gekommen, weil sie ehrenamtlich in der Wohnanlage vorliest. So habe sich das irgendwann ergeben. „Aber noch steckt ja alles in den Kinderschuhen“, sagt sie.

Zumindest das Projekt. Der Kirchhellener Arbeitskreis selbst existiert seit acht Jahren und hat 22 Mitglieder. Er ist in diesem Jahr sogar für den „Deutschen Engagementpreis“ nominiert.

Die Äthiopienhilfe wurde 1981 von Karlheinz Böhm gegründet. Auslöser war ein Auftritt bei „Wetten, dass?“. Seine These damals: Dass nicht „jeder dritte Zuschauer eine Mark, einen Schweizer Franken oder sieben österreichische Schilling für Menschen in der Sahelzone spendet“. So kam zumindest die erste gute Million zusammen (damals noch D-Mark).

Mit dem Geld wurden und werden Krankenhäuser, Schulen und Brunnen gebaut, und es werden Bildungsprogramme und Aids-Präventionen durchgeführt. „Es ist aber immer Hilfe zur Selbsthilfe“, erklärt Smolka das Prinzip.

Von Christian Vooren



Kommentare
Aus dem Ressort
Das kühle Ende des Rotbaches
Natur
Das Flüsschen plätschert von Bottrop bis Voerde. Die Mündung ist unspektakulär. Sehenswert ist der 20 Kilometer lange Fluss dennoch - für jene, die mit dem Rad entlang fahren.
Spiel und Spaß in der Villa Körner
Freizeit
Im Jugendhaus in Kirchhellen läuft zurzeit das Sommerprogramm. Bis zum Ende der Ferien können die Jungen und Mädchen dort basteln und Ausflüge in die Region unternehmen.
Alle zwei Jahre wieder: Kutschenrallye durch Kirchhellen
Brauchtum
Am Samstag, 2. August, startet das Spaß-Rennen mit mehreren Prüfungen ab Hof Dehling. Siegerehrung auf Hof Friedhoff
Über 1000 Schützen und Besucher beim Übungsantreten
Brauchtum
Ale folgten dem Aufruf von Königspaar Jörg I. und Gundis I. und zogen vom Brauhaus durch den Ort bis zum Bauernhof Mierbach. Der Abschluss des Schützenfestes findet uzsammen mit dem Brezelfest im September statt.
Genuss-Werk im Schatten der Halde Haniel in Oberhausen
Kaffee
Das Lime:Line-Team um den Bottroper Mario Grube eröffnet eigene Kaffee-Rösterei. Die Firma ist fürs Catering auf Messen und Film-Galas unterwegs. Die neue Kaffee-Lounge kurz hinter der Stadtgrenze an der Kirchhellener Straße in Oberhausen ist für Privatleute an zwei Tagen pro Woche geöffnet.
Umfrage
Wie halten Sie es mit dem Einkaufen?  Ist der örtliche Handel ihre Zieladresse, sind es die Zentren in Randlage oder kaufen Sie im Internet?

Wie halten Sie es mit dem Einkaufen?  Ist der örtliche Handel ihre Zieladresse, sind es die Zentren in Randlage oder kaufen Sie im Internet?

 
Fotos und Videos
Cheerleading Championship
Bildgalerie
Movie Park
HipHop
Bildgalerie
Out4Frame Festival
Luftbilder von Bottrop
Bildgalerie
Vogelperspektive
Movie Park Bottrop
Bildgalerie
World Competition