Das aktuelle Wetter Bottrop 10°C

Geburtshilfe

Keine Wahl für Schwangere

11.08.2010 | 17:56 Uhr

Nach Erhöhung der Berufshaftpflichtversicherung für Hebammen auf 3700 Euro jährlich haben laut Deutschem Hebammenverband zehn Prozent der Geburtshelferinnen ihren Beruf zum 1. Juli aufgegeben. In Bottrop sind die Zahlen viel dramatischer.

Kontaktdaten
Grund
Begründung
Captcha Captcha

Bitte übertragen Sie den Code in das folgende Feld:

Wort unleserlich?

Umfrage
Soll die Autobahn 42 ausgebaut werden?

Soll die Autobahn 42 ausgebaut werden?

 
Fotos und Videos
Jahrgangswald
Bildgalerie
Pflanzaktion
Bottrop lebt
Bildgalerie
Die Kneipennacht
Projekt Sportif
Bildgalerie
Tanz Fest
Helmut J. Psotta
Bildgalerie
Ausstellung
Aus dem Ressort
30 Jahre - und schon Oldtimer
Kultur
Breite Kotflügel, barocke Formen, Sitze weich wie Cocktailsessel oder die schlank-schnittige Linienführung und „Schlafaugen“ der Sportwagen der späten...
Stipendium als Auszeichnung für Leistung und Engagement
Hochschule
Förderverein, Firmen, Stiftungen und Privatpersonen unterstützen 25 Studierende der Hochschule Ruhr West. Die Vergabe der Stipendien fand erstmals am...
Polizei zeigt Flagge gegen Rockerclub
Rocker
Die Polizei zeigt sich zufrieden mit der Überwachung der Bandidos-Clubhauseröffnung am Freitagabend auf der Gladbecker Straße: Man habe den Rockern...
Polizei kontrolliert vor neuem Bandido-Clubhaus in Bottrop
Rockerclubs
An der Gladbecker Straße hatte der Rockerclub zur Eröffnungsparty eingeladen. Die Beamten fühlten sich angesprochen, sie kamen als Hundertschaft.
Festnahme - Gymnasiast soll mit Feuerzeug hantiert haben
Abi-Mottowoche
18-Jährige soll in der Nähe der Schülerin gestanden haben, deren Kostüm beim Rathaussturm Feuer gefangen hatte. Sie erlitt schwere Verletzungen.
article
3527968
Keine Wahl für Schwangere
Keine Wahl für Schwangere
$description$
http://www.derwesten.de/staedte/bottrop/keine-wahl-fuer-schwangere-id3527968.html
2010-08-11 17:56
Bottrop