Das aktuelle Wetter Bottrop 8°C

Geburtshilfe

Keine Wahl für Schwangere

11.08.2010 | 17:56 Uhr

Nach Erhöhung der Berufshaftpflichtversicherung für Hebammen auf 3700 Euro jährlich haben laut Deutschem Hebammenverband zehn Prozent der Geburtshelferinnen ihren Beruf zum 1. Juli aufgegeben. In Bottrop sind die Zahlen viel dramatischer.

Kontaktdaten
Grund
Begründung
Captcha Captcha

Bitte übertragen Sie den Code in das folgende Feld:

Wort unleserlich?

Umfrage
Ist der Girls' Day eine Hilfe bei der Berufswahl?

Ist der Girls' Day eine Hilfe bei der Berufswahl?

 
Fotos und Videos
Hack-Lauchtopf
Bildgalerie
Das isst der Pott
Pferdemarkt
Bildgalerie
Bottrop offen
D!'s World Compedition
Bildgalerie
Movie Park Germany
Aus dem Ressort
Mann mit Essener Pkw fährt Frau in Tiefgarage in Bottrop an
Polizei
Bottroperin kam ins Krankenhaus. Unfallverursacher fuhr einen VW Up mit Essener Kennzeichen. Er fuhr weiter, ohne sich um die Verletzte zu kümmern.
Autofahrer flüchtet in Bottrop vor einer Polizeikontrolle
Polizei
Anstatt anzuhalten, gab der Mann Gas. Später flüchtete er zu Fuß weiter, ließ den Wagen stehen. Die Kennzeichen an dem BMW waren gestohlen.
Freilaufender Hund verursacht in Gladbeck Verkehrsunfall
Verkehrsunfall
Der Hund war gegen den Wagen einer 33-jährigen Frau aus Bottrop gelaufen, danach rannte er davon. Die Polizei sucht nun den Halter des Hundes.
Körper und Geist in Einklang bringen
Gesundheit
Ungewöhnlich ist der Eindruck, der den Besucher des Yoga-Hauses im Eigen sogleich beim Eintritt umfängt: Modernes Ambiente, schwarze Fliesenböden und...
Bistum stellt Fördergelder bereit
Kirche
Jede Gemeinde kann 50 000 Euro an Zuschuss bekommen, wenn sie ein innovatives Projekt im Sinne des Zukunftsbildes des Bistums entwickelt.
article
3527968
Keine Wahl für Schwangere
Keine Wahl für Schwangere
$description$
http://www.derwesten.de/staedte/bottrop/keine-wahl-fuer-schwangere-id3527968.html
2010-08-11 17:56
Bottrop