Junge Franzosen erkunden Bottrop

Die deutsch-französische Freundschaft hat Bürgermeister Klaus Strehl bei dem Empfang einer Schülergruppe aus Beaucamps-Ligny hervorgehoben. Die Schüler aus der Nähe von Bottrops Partnerstadt Tourcoing sind eine Woche zu Gast bei ihren gleichaltrigen Mitschülern des Heinrich-Heine-Gymnasiums. Klaus Strehl stellte seinen Gästen im Ratssaal die Arbeitsabläufe im Rat vor und erklärte anhand der Wandgemälde die Stadtgeschichte. Er betonte die Bedeutung der Verbindung Bottrops zu Frankreich. Die Städtepartnerschaft mit Tourcoing besteht bereits seit 1967.

Zum Besuchsprogramm der Neuntklässler gehören zahlreiche Ausflüge. Das Stadion von Schalke 04, der Gasometer in Oberhausen und Bonn sind Ziele der Jugendlichen. Im Rahmen einer Stadtrallye haben sie Bottrop auf spielerische Weise kennengelernt. Der erste Kontakt der Schüler fand bereits vor den Osterferien statt. Heine-Schüler reisten für eine Woche nach Beaucamps-Ligny.

Während des jetzt laufenden Gegenbesuchs nehmen die Schüler gemeinsam am Unterricht teil.