Jugendliche Bande überfällt Gladbecker (15) in Bottrop

Die Polizei sucht nach vier jugendlichen Handy-Räubern.
Die Polizei sucht nach vier jugendlichen Handy-Räubern.
Foto: WAZ FotoPool
Was wir bereits wissen
Der Schüler stand Montagnachmittag an einer Bushaltestelle, als die Täter ihm mit Prügel drohten. Die jungen Räuber flüchteten mit seinem Handy.

Bottrop/Gladbeck..  Ein 15-Jähriger aus Gladbeck ist Opfer eines Überfalls in Bottrop geworden. Die Polizei sucht jetzt vier jugendliche Täter.

Der Schüler aus Gladbeck befand sich am Montag gegen 15 Uhr auf dem Heimweg und wartete an der Haltestelle Nordring auf den Bus, als er von den Jugendlichen angesprochen wurde. Mit den Worten „Wir schlagen dich, gib uns dein Handy!“ forderten sie sein Mobiltelefon.

Zugleich packte einer der Angreifer das Opfer an der Jacke und hielt es fest. Der 15-Jährige gab nun sein Handy heraus. Daraufhin ließen die Täter von ihm ab und flüchteten in Richtung „In den Weywiesen“.

Täterbeschreibung

Die Bande wird so beschrieben: Alle Täter sind 16 bis 17 Jahre alt. Einer ist 180 cm groß, hat schwarze, kurze Haare, trug blaue Jeans und grüne hüftlange Jacke; der zweite ist 170 cm groß, schwarze Hose mit Löchern an den Knien, schwarze, kurze Jacke; der dritte ist 170 cm groß, breitere Statur, grüne Jacke, schwarze Kappe mit Aufschrift „Nike“, blaue Jeans. Der vierte Täter kann nicht näher beschrieben werden.

Hinweise erbittet die Polizei unter der Telefonnummer 0800/2361 111.