Das aktuelle Wetter Bottrop 6°C
Kneipennacht

In der Bottroper Kneipenszene spielt Samstag die Musik

18.03.2016 | 15:00 Uhr
In der Bottroper Kneipenszene spielt Samstag die Musik
Bei den Gästen kommt die Kneipennacht immer super an. Musikalisch ist für jeden Geschmack etwas dabei.Foto: Frank Oppitz

Bottrop.   In 15 Lokalen in der Innenstadt können die Besucher Samstagabend zu Live-Musik tanzen und feiern. Der perfekte Abend für einen Zug durch die City.

Die Kneipennacht ist längst Markenzeichen der hiesigen Kneipenszene. Zum insgesamt neunten Mal laden die Gastronomen ein und wollen die Leute vom Sofa auf die Straße locken – und in die Kneipen.

Wobei es schon darum geht, die Leute auch in Bewegung zu bringen, sagt Organisator Reimbern von Wedel-Parlow vom Passmanns. „Wir wollen ja, dass die Leute unterwegs sind, an so einem Abend durch verschiedene Kneipen ziehen.“ Zuletzt habe es sehr gut geklappt, „Im Herbst waren die Leute bis spät in der Nacht unterwegs. Sogar noch als die Bands schon aufgehört hatten, erinnert sich von Wedel-Parlow.

Deshalb setzen die Veranstalter auf Abwechslung, versuchen Angebote für möglichst viele Geschmäcker zu bieten. Doch inzwischen gibt es auch unter den Musikern Stammgäste der Kneipennacht. Bei der Frühjahrsnacht seien einige dabei, die auch schon im Herbst oder früher dabei waren, sagt der Passmanns-Wirt. „Die kamen gut an, deshalb sind sie noch mal dabei.

Kleines Jubiläum im Herbst

Generell wolle man den Besuchern aber Abwechslung bieten und suche auch immer wieder nach neuen Künstlern. Deshalb laufen im Hintergrund auch schon die Vorbereitungen für die zehnte Kneipennacht im Herbst. Für dieses kleine Jubiläum wolle man „einen Knaller“ haben, sagt der Organisator, ohne sich weiter in die Karten blicken zu lassen.

Zum zweiten Mal ist diesmal auch die Kulturkirche dabei. Für die Wirte eine wichtige Location. Denn: „Wir haben keinen anderen Ort, wo 400 Leute reinpassen“. Wie schon beim letzten Mal soll dem Kirchenraum, eine Verteil- und Sammelfunktion zukommen.

Denn der Andrang ist wie immer groß. Das Vorverkaufskontingent ist längst vergriffen, doch an den Kneipentüren gibt es noch Karten an den Abendkassen. Denn den Wirten ist es besonders wichtig, auch auswärtige Besucher nach Bottrop zu ziehen. Das habe in der Vergangenheit immer gut geklappt.

Die Veranstalter versuchen diesmal, Schwerpunkte zu bilden. So seien im König City und Am Hallenbad härtere Klänge geplant, auf der Gladbecker Straße gehe es ein Stück Richtung Mainstream, sagt von Wedel-Parlow. Damit verbunden die Hoffnung, dass Menschen mit ähnlichem Musikgeschmack hier in kurzer Distanz jeweils auf ihre Kosten kommen können.

Hier sind alle teilnehmenden Kneipen zum Durchklicken

Matthias Düngelhoff

Andy Martin tritt in den Alten Stuben auf
Kneipennacht
Martin ist ein Singer-Songwriter aus dem anglo-amerikanischen Raum. Er covert vor allem Popsongs aus den 60er bis 80er Jahren.
Homefield Four rocken im Passmanns
Kneipennacht
Musikalisch liegt der Schwerpunkt ganz eindeutig bei den 70er Jahren. Es wird rockig Samstagabend im Passmanns.
Im Extrablatt geht die Party ab
Kneipennacht
Eine Soul- und Funk-Show wollen Funky Music bei der Kneipennacht bieten. Sie treten im Extrablatt auf.
Nice Control hat sich dem Rock verschrieben
Kneipennacht
Samstag tritt die Band in der Rathausschänke auf. Gäste können sich auf eine Reise durch die Rockgeschichte der 50er Jahre freuen.
Blues und Jazz vom Feinsten gibt's im Hürter
Kneipennacht
Die Eddie Kold Band feat. Larry Doc Watkins tritt hier Samstagabend auf. Fanzs der Kneipennacht werden sich noch gut an die Band erinnern.
Akustisch wird's mit Motel im Coretto
Kneipennacht
Das Publikum kann sich auf weltbekannte Songs und "unentdeckte Perlen" der Musik freuen.
Moodisch treten im König Bierhaus auf
Kneipennacht
Hier gibt es bei der Kneipennacht am Samstagabend Live-Akustik-Musik.
Von Johnny Cash bis Deep Purple
Kneipennacht
Dos Hombres stehen im Stadtcafe auf der Bühne.
Doppeltes Programm in der Kulturkirche
Kneipennacht
Hier treten Dominik Maischak & Thomas Blankenstein und Mark Bennett auf. Los geht es um 18 Uhr.
Isola & Urban unterhalten Gäste im Il Vinaio
Kneipennacht
Die Interpretation von Klassikern, dafür steht das Duo. Mit Gitarre und Gesang hauchen sich ihnen neues Leben ein.
Teneja tritt in der Kasbar auf
Kneipennacht
Die gebürtige Slowenin bringt mit ihrer Gitarre, „ihre Emotionen zum Klingen“.
N-Jam aus Bottrop rocken Kneipe Am Hallenbad
Kneipennacht
Rockige Klänge gibt es am Samstagabend. Die Jungs covern Songs aus den 60er bis 90er Jahre.
Deutsche Klänge gibt es im Da Rino
Kneipennacht
Geborten wird dreistimmiger Gesang mit zwei Gitarren, Ukulele und Cajon.
Rockmusik mit Dead Mans Hand im König City
Kneipennacht
Es gibt Coversongs der vergangenen Jahrzehnte.
Die Neighbours spielen wieder im Exil
Kneipennacht
Die Bottroper Truppe bietet einen musikalischen Streifzug durch die 60er- und 70er-Jahre.
Kommentare
Funktionen
Fotos und Videos
Viel Stimmung in Bottrop
Bildgalerie
3. Vivawest-Marathon
article
11663895
In der Bottroper Kneipenszene spielt Samstag die Musik
In der Bottroper Kneipenszene spielt Samstag die Musik
$description$
http://www.derwesten.de/staedte/bottrop/in-der-bottroper-kneipenszene-spielt-samstag-die-musik-id11663895.html
2016-03-18 15:00
Bottrop