Das aktuelle Wetter Bottrop 10°C
Bottrop

In 72 Stunden die Welt etwas besser machen

08.06.2013 | 00:20 Uhr

Unter dem Motto „Uns schickt der Himmel“ setzen sich deutschlandweit junge Katholikinnen und Katholiken vom 13. bis zum 16. Juni für das Gute ein. In der 72 Stunden dauernden Sozialaktion des Bunds der deutschen katholischen Jugend (BDKJ) realisieren sie gemeinnützige soziale, ökologische, interkulturelle oder politische Aufgaben. Erstmals findet die Aktion in diesem Jahr in allen Bistümern statt. Startschuss in Bottrop ist am Donnerstag, 13. Juni, ab 16.30 Uhr bei der Auftaktveranstaltung auf dem Berliner Platz.

Dabei sein werden dann die 13 beteiligten Aktionsgruppen, ihre Paten und alle Interessierten. Offizieller Beginn der 72-Stunden-Aktion ist um 17.07 Uhr, danach gehen alle Gruppen in ihre Projekte. Welche genau das sind, das wird im Vorfeld noch nicht verraten. Dies aber steht schon fest: Die Helfer machen bis Sonntag, 16. Juni, 17.07 Uhr, in 72 Stunden die Welt ein bisschen besser. Bereits am Sonntagmorgen findet um 11.15 Uhr eine Jugendmesse mit Bischof Dr. Franz-Josef Overbeck in der Propsteikirche St. Cyriakus statt. Sie wird von den Aktionsgruppen mitgestaltet. Angesprochen sind darüber hinaus die Firmanden und alle weiteren Jugendlichen und Interessierten.

Zur großen Abschlussveranstaltung sind die Bottroper Aktionsgruppen am Sonntag nach Essen auf den Burgplatz eingeladen. Dort feiern sie zusammen mit allen 140 beteiligten Gruppen und somit insgesamt 2700 Teilnehmern im Bistum Essen und lassen die 72-Stunden-Aktion gemeinsam ausklingen. Neben einem bunten Programm erwartet die Helfer ein Teilnehmergeschenk und Verpflegung.

Kommentare
09.06.2013
11:31
.... der Himmel?
von celadensky | #1

Mögen die jungen Menschen den barmherzigen Samariter (er hatte keinen konfessionellen Religionsunterricht gehabt) sich zum Beispiel nehmen und Gutes...
Weiterlesen

Funktionen
Aus dem Ressort
Was die Kartoffelsuppe von Familie Rathcke bärenstark macht
Das isst der Pott
Anneliese Rathcke begeistert ihre Töchter bis heute mit ihrer Suppe. Dem Klassiker aus dem Revier hat die Hausfrau eine besondere Würze verliehen.
Bottrop als Stopp auf dem Weg nach Vegas
Aktion
Stockholm - USA: Die Fahrer der legendären Rallye „Gumball 3000“ legen bei Brabus eine Pause ein. Gut Betuchte und Prominente sind unterwegs mit ihren...
Drei Schritte vorwärts beim Verkehr
Stadtentwicklung
Das Pfingstfest ist eigentlich kein Anlass für Geschenke, aber Bottrop hat trotzdem welche bekommen. Erst schickte Landesverkehrsminister Michael...
Bottroper Schüler übergeben Spende an „Raum 58“
Obdachlosenhilfe
Im Rahmen eines Projektes mit der „Young Caritas“ haben Schüler des HHG 185 kg Lebensmittel für obdachlose Jugendliche gesammelt.
Unfallflucht und Einbruch beschäftigen Polizei in Bottrop
Polizei
Ein auf einem Hof parkender Wagen ist von einem unbekannten Fahrzeug angefahren und beschäfigt worden. Der Fahrer kümmerte sich nicht um den Schaden.
Fotos und Videos
Gumball 3000 stoppt in Bottrop
Bildgalerie
Luxus-Ralley
Fliegende Tänzer im Movie Park
Bildgalerie
Cheerleading
"Muttis Kartoffelsuppe"
Bildgalerie
Das isst der Pott
Vogelschießen
Bildgalerie
BSV Batenbrock
article
8044003
In 72 Stunden die Welt etwas besser machen
In 72 Stunden die Welt etwas besser machen
$description$
http://www.derwesten.de/staedte/bottrop/in-72-stunden-die-welt-etwas-besser-machen-aimp-id8044003.html
2013-06-08 00:20
Bottrop