Das aktuelle Wetter Bottrop 4°C
Bottrop

Hufgeklapper in der Stadt

01.05.2007 | 18:54 Uhr

Pferdemarkt blickt auf eine lange Tradition zurück. Geschäfte sind Sonntag geöffnet

Hufgeklapper und Pferdegewieher wird am nächsten Sonntag in der Innenstadt widerhallen. Wie berichtet, ist die Zeit für den traditionellen Pferdemarkt wieder gekommen. Nach dem Auftrieb der Vierbeiner ab zehn Uhr wird es zwischen elf und 18 Uhr ein buntes Programm für alle Altersgruppen geben. Dabei steht das Pferd natürlich im Mittelpunkt.

Für Kinder hält der Pferdemarkt in diesem Jahr eine ganz besondere Attraktion bereit: Dem "Kinderschmied" können die jungen Leute bei der Arbeit über die Schulter schauen und auch selbst aktiv werden. Mit fachkundiger Unterstützung werden kleine Hufeisen gefertigt, die die Kinder dann auch mit nach Hause nehmen können. Daneben präsentieren ein Sattler und ein traditioneller Hufschmied ihr Handwerk.

Auf dem Kirchplatz präsentieren Reiter mit ihren rassigen Andalusiern und Friesen ihr Können. Die Gruppe "Triangle-G-Stables" - erstmals auf dem Bottroper Pferdemarkt - gibt bei ihren Vorführungen einen Einblick in die Kunst des Westernreitens. Der Besucher hat außerdem Gelegenheit, eine Kutschfahrt mit dem Landauer durch die City zu unternehmen. An vielen Ständen wird Reitzubehör angeboten, sowohl als Neuware als auch im Second-Hand-Angebot. Stöbern lohnt sich also für Freizeitreiter.

Seinen Ursprung hat der Bottroper Pferdemarkt übrigens am Beginn des 15. Jahrhunderts. Nach 60-jähriger Pause lebte 1984 die alte Tradition wieder auf. Seither ist das Interesse am Pferdehandel ungebrochen und jeweils mehrere zehntausend Besucher erleben die einmalige Atmosphäre dieses Marktes.

Während des Pferdemarktes haben die Innenstadt-Geschäfte geöffnet.



Kommentare
Aus dem Ressort
Flüchtlinge brauchen Betreuung
Soziales
Die dramatisch steigenden Flüchtlingszahlen auch in Bottrop stellen nicht nur Anforderungen an die Unterkünfte. Auch Hilfen zur Integration müssen ausgebaut werden.
Bottop-Monoply ab sofort erhältlich
Stadtgeschehen
Das neue Bottop-Monoply ist ab sofort auch im WAZ-Shop erhältlich. Neben Herne ist Bottrop nun die zweite Revier-Stadt, für die die Firma „Winning Moves“ ein neues Städte-Monopoly herausbrachte. Zum Teil flossen auch Vorschläge aus der Bevölkerung in das neue Spiel ein, das aber den alten Regeln...
Kinder schmücken Weihnachtsbäume in der Stadt
Aktion
1100 Kinder sind am Donnerstag in den Einkaufsstraßen unterwegs und schmücken 120 Tannenbäume. Die Passanten freuen sich über die Aktion und hoffen, dass die Dekoration lange erhalten bleibt und nicht wieder Rowdys zum Opfer fällt.
Land zahlt 325 000 Euro für Bottroper Schulsozialarbeiter
Finanzen
SPD-Landtagsabgeordnete Cornelia Ruhkemper lobt, dass die rot-grüne Landesregierung vorerst gut 80 Prozent der Kosten übernimmt. CDU-Landtagsabgeordnete Anette Bunse kritisiert hingegen, dass die Stadt immer noch einen finanziellen Eigenanteil erbringen muss.
Knöllchen fürs Parken auf Gehwegen auch außerhalb der City
Parken
Fürs Parken auf Gehwegen auch außerhalb der City gibt es künftig in Bottrop Knöllchen. Darauf weist das Team vom Straßenverkehrsamt hin. Immer wieder hätten sich Fußgänger über Behinderungen durch parkende Autos auf dem Bürgersteig beschwert. Auch weitere „Unarten“ sollen geahndet werden.
Umfrage
Wie gefällt Ihnen der neue Weihnachtsmarkt?

Wie gefällt Ihnen der neue Weihnachtsmarkt?

 
Fotos und Videos
Junge Jecken
Bildgalerie
Kinderprinzenpaar
Projekt 25/25/25
Bildgalerie
Quadrat Bottrop
Leber Erkrankungen
Bildgalerie
WAZ- Medizinforum