Das aktuelle Wetter Bottrop 20°C
Bottrop

Hufgeklapper in der Stadt

01.05.2007 | 18:54 Uhr

Pferdemarkt blickt auf eine lange Tradition zurück. Geschäfte sind Sonntag geöffnet

Hufgeklapper und Pferdegewieher wird am nächsten Sonntag in der Innenstadt widerhallen. Wie berichtet, ist die Zeit für den traditionellen Pferdemarkt wieder gekommen. Nach dem Auftrieb der Vierbeiner ab zehn Uhr wird es zwischen elf und 18 Uhr ein buntes Programm für alle Altersgruppen geben. Dabei steht das Pferd natürlich im Mittelpunkt.

Für Kinder hält der Pferdemarkt in diesem Jahr eine ganz besondere Attraktion bereit: Dem "Kinderschmied" können die jungen Leute bei der Arbeit über die Schulter schauen und auch selbst aktiv werden. Mit fachkundiger Unterstützung werden kleine Hufeisen gefertigt, die die Kinder dann auch mit nach Hause nehmen können. Daneben präsentieren ein Sattler und ein traditioneller Hufschmied ihr Handwerk.

Auf dem Kirchplatz präsentieren Reiter mit ihren rassigen Andalusiern und Friesen ihr Können. Die Gruppe "Triangle-G-Stables" - erstmals auf dem Bottroper Pferdemarkt - gibt bei ihren Vorführungen einen Einblick in die Kunst des Westernreitens. Der Besucher hat außerdem Gelegenheit, eine Kutschfahrt mit dem Landauer durch die City zu unternehmen. An vielen Ständen wird Reitzubehör angeboten, sowohl als Neuware als auch im Second-Hand-Angebot. Stöbern lohnt sich also für Freizeitreiter.

Seinen Ursprung hat der Bottroper Pferdemarkt übrigens am Beginn des 15. Jahrhunderts. Nach 60-jähriger Pause lebte 1984 die alte Tradition wieder auf. Seither ist das Interesse am Pferdehandel ungebrochen und jeweils mehrere zehntausend Besucher erleben die einmalige Atmosphäre dieses Marktes.

Während des Pferdemarktes haben die Innenstadt-Geschäfte geöffnet.



Kommentare
Aus dem Ressort
Karstadt-Filiale in Bottrop steht zurzeit auf dem Prüfstand
Handel
Wie geht es weiter mit Karstadt in Bottrop? Im Bottroper Haus schaut sich derzeit die Konzenzentrale um. Alle Filialen stehen bekanntlich auf dem Prüfstand. Schließungslisten gibt es aber noch nicht. Die Bottroper Betriebsrätin meint: „Wir haben aber zumindest unsere Hausaufgaben gemacht.“
Patient soll Feuer in Bottroper Krankenhaus gelegt haben
Klinik-Brand
Bei einem Brand in einem Bottroper Krankenhaus sind am Mittwochabend sieben Menschen verletzt worden, davon einer schwer. Laut Feuerwehr brannten mehrere Wäschekörbe in der Bettenzentrale des Marienhospitals. Sie geht von Brandstiftung aus. 200 Helfer waren im Einsatz.
Kaue wird Stück für Stück zum Grusellabyrinth
Freizeit
In dem historischen Gemäuer werkeln die Helfer, um Besuchern hier demnächst das Fürchten zu lehren. Erste Horrorräume sind schon fast fertig. Hunderte Gipskartonplatten waren nötig um Halle zu teilen und so das hochherrschaftliche Anwesen der Familie Rosenthal aufzubauen.
Live - Mercedes-Fahrer flüchtet auf A52 vor Polizisten
Blitzmarathon
Beim zweiten bundesweiten Blitzmarathon sind über 13.000 Polizisten an etwa 7500 Messstellen im Einsatz. Ab Donnerstag um sechs Uhr sind die Beamten unterwegs, um für 24 Stünden Verkehrssünder in ganz Deutschland ins Visier zu nehmen. Verfolgen Sie die Ereignisse im Live-Ticker.
Heizkosten früh im Blick
Verbraucher
Der Energiekennwert soll Mietern und Käufern helfen, den Energiebedarf von Häusern zu vergleichen. Der Kennwert aus dem Energieausweis ist eine Pflichtangabe schon bei Immobilienanzeigen. Die Verbraucherzentrale NRW zeigt: Daran halten sich noch nicht alle Anbieter. Start der Aktion „Energieausweise...
Umfrage
Wie halten Sie es mit dem Einkaufen?  Ist der örtliche Handel ihre Zieladresse, sind es die Zentren in Randlage oder kaufen Sie im Internet?

Wie halten Sie es mit dem Einkaufen?  Ist der örtliche Handel ihre Zieladresse, sind es die Zentren in Randlage oder kaufen Sie im Internet?

 
Fotos und Videos
Grusel in Bottrop
Bildgalerie
Kaue Prosper II
Industriekultur
Bildgalerie
Herrliche Aussichten
Glückspiel im Saalbau
Bildgalerie
Sparkassenauslosung
27. Motorradrallye
Bildgalerie
Kirchhellen