Das aktuelle Wetter Bottrop 17°C
Soziales

Hohe Anforderungen an Pflegeeltern

09.10.2012 | 15:52 Uhr
Hohe Anforderungen an Pflegeeltern
Alltag mit Pflegekindern.....Foto: Ute Gabriel

Bottrop. Nicht immer sind leibliche Eltern in der Lage, für ihre Kinder zu sorgen. Dann ist Handeln angesagt und das Jugendamt kümmert sich zum Wohl des Kindes um eine Lösung. Im Stadtgebiet leben derzeit rund 150 Kinder in 130 Pflegefamilien. „Der Bedarf ist sehr groß und steigt seit Jahren an“, sagt Rainer Heynowski, Leiter des allgemeinen und besonderen sozialen Dienstes des Jugendamtes. „Vielschichtige Probleme wie Arbeitslosigkeit, Alkohol- und Drogenkonsum, Depressionen, finanzielle Probleme, mangelndes soziales Netz und Behandlungsuneinsichtigkeit kommen immer öfter zusammen und erzeugen einen Teufelskreis, der dazu führt, dass leibliche Eltern ihre Kinder nicht mehr versorgen können.“

Dabei sind nicht nur kleine Kinder betroffen, sondern meist ältere Mädchen und Jungen, die bedingt durch die Situation, starke Verhaltensauffälligkeiten zeigen. Eine geeignete Pflegefamilie für die Kinder zu finden, ist eine große Aufgabe. „Der alleinige Wunsch, ein Pflegekind zu sich zu nehmen, reicht nicht aus“, erläutert Heynowski. „Es muss alles passen.“

Die Pflege für ein Kind können sowohl Paare, wie Einzelpersonen im Alter zwischen 25 und 45 Jahren übernehmen. „Das sind keine starren Grenzen. Wichtig ist, dass das Kind eine Perspektive hat“, so Heynowski. Zudem muss ausreichend Wohnraum sowie ein gesichertes Einkommen vorhanden sein, Gesundheitszeugnis und erweitertes Führungszeugnis müssen vorgelegt werden, die Bereitschaft zur Zusammenarbeit mit dem Jugendamt und zu Umgangskontakten mit den leiblichen Eltern müsse gegeben sein. Um eine geeignete Pflegefamilie für ein Kind zu finden, arbeitet das Bottroper Jugendamt eng mit dem Sozialdienst katholischer Frauen (SkF) zusammen und sucht zudem über Stadt- und Landesgrenzen hinaus. Zudem begleitet und kontrolliert das Jugendamt, das in der Regel die Vormundschaft hat, die Familien bis zur Volljährigkeit des Pflegekindes.

Pflegeeltern gesucht

Derzeit sucht das Jugendamt für fünf Kinder zwischen fünf und acht Jahren eine geeignete Pflegefamilie. Der Bedarf an Pflegefamilien ist sehr hoch, insbesondere für ältere und schwierige Kinder. Weitere Infos gibt es unter www.bottrop.de und unter Tel: 7036-20, 7037-85 und 7037-95.

Andrea Kleemann

Kommentare
Funktionen
Aus dem Ressort
Anwohner am Alpincenter fürchten Baulärm und Staub
Baustelle
Der Landschaftsbeirat hebt das Verbot für Anschüttung am Alpincenter auf. Erdarbeiten sollen schnell beginnen. Initiative fordert Rücksichtnahme auf...
Bahnstreik der GDL in NRW - diese Züge fahren trotzdem
Bahnstreik
Der Streik der Lokführer bei der Deutschen Bahn soll 138 Stunden dauern. Auch für die Streikzeit bis Sonntag gilt: einige Züge sollen fahren.
,Das verdanke ich nur meiner Mutter’
WAZ-Leser schreiben
Unter dieser Überschrift möchte die WAZ in Bottrop Beiträge veröffentlichen, die aus den Erinnerungen der Leser oder auch aus ganz aktuellen...
Sieben Überfälle - Serie des „A-2-Räubers“ wird immer länger
Kriminalität
Ende April soll der Raubmörder, der 2014 einen Lidl in Bottrop überfallen hat, in Neuruppin zugeschlagen haben. In Hannover erschoss er einen Zeugen.
Zwei Unbekannte rauben 75-jährigen Mann in Bottrop aus
Kriminalität
Der Überfallene musste den beiden Räubern seine Geldbörse, seinen Ehering, sein Handy und eine Fotokamera geben. Mit der Beute flüchteten die Täter.
Fotos und Videos
Verkaufsoffener Sonntag
Bildgalerie
Spargelspriessen
Tanz i.d.Mai
Bildgalerie
Maitanz
Tag der Arbeit
Bildgalerie
Fotostrecke
Hack-Lauchtopf
Bildgalerie
Das isst der Pott
article
7179246
Hohe Anforderungen an Pflegeeltern
Hohe Anforderungen an Pflegeeltern
$description$
http://www.derwesten.de/staedte/bottrop/hohe-anforderungen-an-pflegeeltern-id7179246.html
2012-10-09 15:52
Bottrop