Hochzeitsgast stirbt nach Messerstichen in Bottrop

Foto: Eickershoff

Bottrop.. Bei einer libanesischen Hochzeitsfeier in Bottrop ist ein Gast am späten Sonntagabend mit einem Messer lebensgefährlich verletzt worden und anschließend im Krankenhaus verstorben. Die Staatsanwaltschaft Essen ermittelt.

Nach Informationen von Wiebold.tv ist der Gast einer libanesischen Hochzeitsfeier am späten Sonntagabend nach einer Messerstecherei seinen lebensgefährlichen Verletzungen erlegen. Bei der Hochzeitsfeier war es wohl zu einer schweren Auseinandersetzung gekommen die in einer handfesten Schlägerei endete. Dabei wurde ein Gast mit einem Messer lebensgefährlich verletzt. Er verstarb im Krankenhaus. Die Hintergründe der Tat sind noch unklar, die zuständige Staatsanwaltschaft Essen ermittelt.