Das aktuelle Wetter Bottrop 22°C
Kultur

Hobbykünstler zeigen Aquarelle und Gemälde

17.03.2016 | 13:00 Uhr
Hobbykünstler zeigen Aquarelle und Gemälde
Das Künstlerehepaar Rita Conrad-Brosius und Joachim Brosius stellen ihre Arbeiten im Knappschaftskrankenhaus aus. Im Bild: Das Künstler-Ehepaar vor einem gemeinschaftlich gemalten Werk.Foto: Michael Korte

Bottrop.   Unter dem Motto „Unser Schaffen“ präsentieren Rita Conrad-Brosius und Joachim Brosius eine Auswahl ihrer Arbeiten im Knappschaftskrankenhaus. Ausstellung dauert bis etwa Ende Mai.

Die Malerei ist schon seit Jahren ihre Leidenschaft. Unter dem Motto „Unser Schaffen“ stellen Rita Conrad-Brosius und ihr Ehemann Joachim Brosius nun eine Auswahl ihrer Werke im Knappschaftskrankenhaus Bottrop aus. Die beiden Hobbykünstler aus Mettmann zeigen Aquarelle und Gemälde in Acryl, Kreide und Öl.

„Kunst hat mich in meinem Leben schon immer begleitet“, stellt Joachim Brosius fest. „Aber mein Beruf als Ingenieur ließ mir nie Zeit zum Pinsel zu greifen.“ Das tat der 67-Jährige erst vor etwa zehn Jahren, inspiriert durch seine Frau Rita. „Ich war immer schon kreativ, aber die Malerei hab ich erst Anfang der 90er Jahre durch einen Aquarellkurs entdeckt“, so die 68-Jährige. „Mich faszinierte dabei, wie alles fließt.“ Nach autodidaktischem Beginn intensivierte sie - ebenso wie später auch Ehemann Joachim - ihre Kenntnisse in zahlreichen Kursen bei namhaften Künstlern.

Rund 80 Arbeiten des Ehepaares sind ab sofort bis etwa Ende Mai im Knappschaftskrankenhaus zu sehen - in der Tagesklinik, im Flur zur Kapelle und am I-Punkt im Erdgeschoss. Während die Arbeiten von Joachim Brosius vor allem gegenständlichen Charakter haben und beispielsweise Stillleben, Landschaften, Blumen oder Sonnenuntergänge zeigen, sind die Werke von Rita Conrad-Brosius eher abstrakt. „Ich kann mich vergessen beim Malen und male oft aus dem Bauch heraus“, erzählt die Hobbykünstlerin.

Das Bild „Türme“ malte Rita Conrad-Brosius gleich nach dem Anschlag auf das World-Trade-Center. Foto: Michael Korte

Ehemann Joachim Brosius mag es absolut nicht, nach Vorlagen zu malen. „Ich habe meine Bilder im Kopf - Landschaften oder Situationen, die ich irgendwo gesehen habe. Und dann versuche ich irgendwann, dies in ein Bild zu bringen.“ Anregungen für Bilder findet das Ehepaar immer wieder in Urlauben, egal ob an Nord- oder Ostsee oder in der Toskana. Aber auch Ereignisse können sie mitunter so sehr berühren, dass sie ihre Emotionen auf die Leinwand bringen. So hat Rita Conrad-Brosius der Anschlag auf das World-Trade-Center 2001 so getroffen, dass noch an demselben Tag das Bild „Türme“ entstand. „Mir war zunächst gar nicht bewusst, was ich da male“, so Rita Conrad-Brosius.

Nur wenige Bilder in der Ausstellung haben einen Titel. „Denn jeder Betrachter soll seinen eigenen Weg zum Bild finden“, sind sich die beiden einig.

Öffnungszeiten

Interessierte Besucher können die Ausstellung montags bis freitags von 8 bis 16 Uhr besichtigen. Die 80 Bilder hängen in der Tagesklinik, im Flur zur Kapelle und rund um den I-Punkt im Knappschaftskrankenhaus Bottrop.

Andrea Kleemann

Kommentare
Funktionen
Fotos und Videos
Viel Stimmung in Bottrop
Bildgalerie
3. Vivawest-Marathon
article
11658507
Hobbykünstler zeigen Aquarelle und Gemälde
Hobbykünstler zeigen Aquarelle und Gemälde
$description$
http://www.derwesten.de/staedte/bottrop/hobbykuenstler-zeigen-aquarelle-und-gemaelde-id11658507.html
2016-03-17 13:00
Bottrop