Hier steigen Partys an Karneval

Eine Menge Party-Angebote stehen den Narren in diesem Jahr zur Auswahl. Hier bringen wir einen Auszug daraus. Es geht los an Weiberfastnacht, wenn sich Cottage Pub, Nina und Passmanns speziell auf das Damenpublikum einstellen.

Ab 17.30 Uhr lädt das Cottage Pub feierfreudige Frauen in den Saal ein. Herren können ab 21 Uhr hinzu kommen. Für Stimmung sorgt DJane Nicole.

Im Nina können die Damen ab 18 Uhr einen Sektempfang mit anschließender „Men Strip Show“ buchen, bevor um 20 Uhr auch die Männer eingelassen werden. Als Stargast des Abends ist Jürgen Milski zu sehen. Eintritt: zehn Euro.

Ab 20 Uhr steigt die Party im Passmanns, wo DJ LaBrie auflegt. Für einen Euro Eintritt können Damen und Herren zusammen in die Nacht tanzen. Einlass ist um 18 Uhr.

Weiter geht es am Samstag, 14. Februar, im Prisma. Dort darf ab 22.30 Uhr die Nacht zum Tag gemacht werden, natürlich nur für alle im Alter über 18 Jahren. Wer verkleidet kommt, erhält freien Eintritt. Mindestverzehr sind fünf Euro.

Ein Freigetränk bekommen alle Kostümierten in der Rathaus-Schänke. Die Party startet um 19 Uhr.

Ab 17 Uhr kann im Brauhaus Bottich ausgelassen gefeiert werden. Der Eintritt kostet hier sieben Euro, und es gibt einen Mindestverzehr von drei Euro. Auch im Kirchhellener Brauhaus geht es um 20.11 Uhr beim „Karneball“ rund. Für die Party im Festsaal werden elf, für Schänke sechs Euro Eintritt verlangt.

Rosenmontag, 16. Februar, geht es nach dem Zug für die Narren munter weiter. Das Alte Kino, Passmanns und das Brauhaus Bottich laden alle Narren ab Mittag zum gemeinsamen Feiern ein. Wer Weiberfastnacht gefallen an DJ LaBrie gefunden hat, kann ihm im Passmanns erneut zuhören (einen Euro Eintritt). Der Eintritt zum Brauhaus Bottich kostet Rosenmontag sieben Euro plus drei Euro Mindestverzehr.

Alle über 16-Jährigen können sich am Rosenmontag im Prisma ab 17 Uhr die Seele aus dem Leib tanzen.