Das aktuelle Wetter Bottrop 17°C
Exkursion

Heimatfreunde erkunden Borbeck

03.02.2016 | 11:00 Uhr
Heimatfreunde erkunden Borbeck
Schloss Borbeck mit Schlossgarten, Luftbild von EssenFoto: Hans Blossey

Bottrop.   Historische Gesellschaft lädt ein zur Exkursion in die Nachbarstadt. Auf der Tour sollen Verbindungen Bottrops mit dem Essener Stadtteil erkundet werden.

Die Nachbarstadt Essen, genauer der angrenzende Stadtteil Borbeck, ist Ziel der ersten Exkursion der Historischen Gesellschaft (HG) in diesem Jahr. Am 17. Februar wollen die Heimatfreunde mit den Teilnehmern den Stadtteil im Norden Essens erkunden. Treffpunkt ist um 14 Uhr am Hauptbahnhof.

Mit Partnern vor Ort

Was verbindet Borbeck mit Bottrop? Diese Leitfrage steht als eine Art Thema über der Exkursion. Erster Anlaufpunkt ist die „Alte Cuesterey“, die heute auch das Zuhause des Kultur-Historischen Vereins Borbeck (KHV) ist, der sich ebenfalls der Ortsgeschichte verschrieben hat. Nach der Begrüßung durch die Borbecker Partner steht unter anderem ein Rundgang durch das denkmalgeschützten Gebäude mit seiner fast 200-jähriger Geschichte an.

Auf einem kurzen, „geführten Spaziergang“ - mit Stippvisite in der Pfarrkirche St. Dionysius - lernen die Teilnehmer markante, auch architektonisch interessante Blickpunkte in der Ortsmitte kennen. „Mit dem ein und anderen Geheimtipp“, verrät Andreas Körner. Der zweite Vorsitzende des KHV begleitet die Tour und schlägt den Bogen von „Borthbeki“ bis zum gegenwärtigen „Groß-Borbeck“.

Namen von Personen und Persönlichkeiten schimmern durch, die auch in Bottrop eine besondere Rolle spielten. Zudem spürt der Heimatfreund in seiner „erzählten Geschichte“ Gemeinsamkeiten und Verbindungen zu Bottrop auf. Die basierten eben nicht nur auf dem Schienenstrang der guten alten „Elektrischen“, sagt Elsbeth Müller, Geschäftsführerin der Historischen Gesellschaft. „Die legendäre Linie 3 – um sie jedoch rankt sich manches Histörchen zum Schmunzeln. Auch solche sollen bei der Begegnung nicht zu kurz kommen.“

Info
Hier können sich Interessenten anmelden

Die Exkursion endet mit dem Besuch der Borbecker Dampfbierbrauerei. Dort, in der „Dampfe“, ist dann die Gelegenheit zu Gesprächstausch. Und wer mag, kann dort etwas essen und trinken.

Wer an der Tour am Mittwoch, 17. Februar, teilnehmen möchte, muss sich anmelden. Treffpunkt ist um 14 Uhr am Hauptbahnhof, von dort geht es mit der S-Bahn weiter. Anmeldungen unter
 0160 96 777 340.

„Ein Rundgang durch Borbeck-Mitte mit dem Brückenschlag zur Gegenwart“ – so überschreibt Andreas Körner seinen Part. Er wolle den Besuchern aus Bottrop auch das ein und andere zum Sitz der Fürstäbtissinnen preisgeben. Aber das sei „ein anderes Kapitel und einen weiteren Ausflug wert“, sagt er zum Schloss Borbeck. Denn dass so ein altes Gemäuer viele eigene Geschichten berge, das sei ja klar, sagt Elsbeth Müller.

Gegenbesuch ist schon geplant

Die „Historische“ verbindet mit diesem Ausflug den Besuch beim KHV. Im Rahmen persönlicher Recherchen zur Familiengeschichte der HG-Geschäftsführerin im Borbecker Archiv war der Kontakt 2015 entstanden und im Gespräch die Idee zum Austausch geboren. Schon im Frühjahr sprach Körner als geladener Gast zu den Familienforschern im Malakoffturm. „Wir freuen uns auf die erste Begegnung in Borbeck und wollen diese Verbindung auch auf Bottroper Boden fortsetzen. Die Einladung zum Gegenbesuch ist ausgesprochen und für das erste Halbjahr ins Auge gefasst“, so Elsbeth Müller.

Kommentare
Funktionen
Fotos und Videos
Der Rhytmus im BernePark
Bildgalerie
Extraschicht 2016
Europameisterschaft
Bildgalerie
Deutschland gegen...
Pferdemarkt
Bildgalerie
Stadtfest
DS Dance
Bildgalerie
Finale
article
11521458
Heimatfreunde erkunden Borbeck
Heimatfreunde erkunden Borbeck
$description$
http://www.derwesten.de/staedte/bottrop/heimatfreunde-erkunden-borbeck-id11521458.html
2016-02-03 11:00
Bottrop