Gospel-Workshops münden in einem großen Finale

Zum mittlerweile 14. Mal freut sich der Bottroper Chor „Vocal Ensemble Credo“ darauf, gesangsbegeisterte Jugendliche und Erwachsene sowie Solisten zu den Gospel-Workshops einzuladen. Die wird es im Rahmen der 14. Internationalen Bottroper Gospelwoche am 4. und 5. Juni in der Christuskirche an der Scharnhölzfeld 5 geben.

Erneut haben sich namhafte Dozenten angekündigt: Dr. Brian Fentrass (USA), frisch promovierter Sänger und Chorleiter sowie Jung-Star der internationalen Gospelszene in den USA und in Europa, wo er bereits Workshop-Gospelchöre mit über 500 Sängern leitete. Mit Wayne Ellington aus England kommt ein mittlerweile bekannter Gesangsvirtuose, Chorleiter und Dozent mit einer unverwechselbaren, charismatischen Stimme nach Bottrop. Die instrumentale Begleitung übernimmt eine Band aus Großbritannien, die aus Profimusikern für das Bottroper Festival zusammengestellt wurde.

Für die Workshops haben sich bereits Sänger aus England, Polen, Afrika und den Niederlanden angemeldet. Die Internationalität gibt dem Treffen zusätzlichen Glanz: Menschen aus unterschiedlichen Kulturen und musikalischen Hintergründen kommen in Bottrop zusammen. „Man glaubt gar nicht, wie viel Spaß das Singen mit den Dozenten macht und wie unglaublich gut die Musiker sind, wenn man nicht einmal selbst mit dabei war“, heißt es aus den Teilnehmerkreisen.

Die in den Workshops gelernten Songs werden zur Eröffnung und im großen Finale der Bottroper Gospelnacht am 6. Juni aufgeführt. Dieser Höhepunkt der Gospelwoche ist jedes Jahr ein starker Magnet für viele Gospelfans aus NRW und darüber hinaus.