Getränkemarkt überfallen - Täter droht Mitarbeiter mit Waffe

Der Räuber war mit einer Sturmhaube vermummt. Er soll ungefähr 18 bis 25 Jahre alt und etwa 175 cm groß sein. Die Fahndung läuft.
Der Räuber war mit einer Sturmhaube vermummt. Er soll ungefähr 18 bis 25 Jahre alt und etwa 175 cm groß sein. Die Fahndung läuft.
Foto: Lars Heidrich
Was wir bereits wissen
Ein mit einer Sturmhaube vermummter Mann hat am Donnerstagabend einen Getränkemarkt an der Rentforter Straße in Bottrop-Kirchhellen überfallen. Der Täter bedrohte einen Mitarbeiter mit einer Waffe und ließ sich das Geld aus der Kasse aushändigen. Dann ergriff er mit seiner Beute die Flucht.

Bottrop-Kirchhellen.. Raubüberfall auf einen Getränkemarkt. Die Polizei fahndet nach einem unbekannten Mann, der am Donnerstagabend den Getränkemarkt an der Rentforter Straße in Kirchhellen überfallen hat.

Laut Polizei betrat der mit einer Sturmhaube vermummte Täter gegen 21.45 Uhr das Geschäft. Als erstes versuchte der Täter die Kassenschublade zu öffnen, da sich zu dem Zeitpunkt niemand in der Nähe der Kasse befand.

Da er aber die Schublade wohl nicht so schnell öffnen konnte, verließ der Täter den Laden wieder. Kurze Zeit später tauchte er aber wieder auf und bedrohte einen Mitarbeiter des Getränkemarktes mit einer vermutlichen Schusswaffe. Der Räuber ließ sich das Geld aus der Kasse geben und ergriff dann mit seiner Beute die Flucht.

Der unbekannte Mann ist etwa 175 cm groß und sehr schlank. Er soll 18 bis 25 Jahre alt sein und braune Augen haben. Bekleidet war er nach Zeugenangaben mit Jeans und einer dunklen Steppjacke. Die Polizei hofft nun, dass es noch weitere Zeugen gibt, die etwas beobachtet haben und bittet diese, sich mit dem zuständigen Kommissariat unter der Telefonnummer 02361/550 in Verbindung zu setzen.