Gegenwind bietet neue Kurse an

Alltägliche Grenzverletzungen gehören häufig zum Leben von Mädchen und Jungen dazu. Ob auf dem Schulhof, auf der Straße oder im Sportverein, sich zu wehren und Nein zu sagen, muss man lernen. Der Verein „Gegenwind“ bietet daher Selbstbehauptungskurse für Mädchen und Jungen unterschiedlichen Alters an. Die Kinder können lernen, sich in verschiedenen Situationen durchzusetzen und die eigenen Stärken zu erkennen.

Für den Kurs am 24. Januar und 25. Januar für Kinder von sieben bis neun Jahren, gibt es noch einige wenige Plätze. Die Kurse finden jeweils von 10 Uhr bis 14 Uhr in den Räumen an der Essener Straße 13 statt. Der Kurs wird geleitet von Edith Schmode-Hettenberger, die als aktive Sportlerin im Allkampf-Jitsu über langjährige Erfahrungen mit Frauen und Kindern in Selbstbehauptung verfügt. Anmeldeschluss ist Mittwoch, 21. Januar.